Newsticker
Russland bejubelt Rücktritt von Premier Boris Johnson
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Eine Ampel als Gefahrenquelle?

05.05.2015

Eine Ampel als Gefahrenquelle?

Antonia und Evita (rechts) stehen an der Ampel an der Steinheimer Ortsdurchfahrt, wo die beiden Mädchen nach eigenem Bekunden durch das Rotlicht missachtende Lkw-Fahrer gefährdet wurden.
2 Bilder
Antonia und Evita (rechts) stehen an der Ampel an der Steinheimer Ortsdurchfahrt, wo die beiden Mädchen nach eigenem Bekunden durch das Rotlicht missachtende Lkw-Fahrer gefährdet wurden.
Foto: Peter von Neubeck

Ein kleines Mädchen aus Steinheim geht jetzt auf Kinderkrücken. Schuld daran soll ein Lastwagenfahrer sein, dem sie nur knapp entkam.

Auf ihren hellblauen Kinderkrücken steht die zehnjährige Evita an der Ampel im östlichen Teil der Steinheimer Ortsdurchfahrt der B 16. Sie lächelt – trotz der Schmerzen, die sie hat. Schuld daran ist ihren Worten zufolge ein Lkw-Fahrer, der bei Rot über die Ampel gefahren sei: „Ich hatte solche Angst.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.