1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Eine Wiese bei den Fetzerseen brennt

Polizei

07.08.2018

Eine Wiese bei den Fetzerseen brennt

Die Feuerwehr war in Pretteslhofen im Einsatz.
Bild: Benedikt Siegert, Symbolbild

Gundelfinger Wehr muss zweimal ausrücken. Auch ein Motorraum eines Autos fing plötzlich Feuer.

Die Gundelfinger Feuerwehr musste am Montag zu zwei Einsätzen ausrücken. Gegen 11.40 Uhr ist es nach Angaben der Polizei zunächst zu einem Flächenbrand gekommen. Auf einer Wiese eines nördlichen Fetzerseeufers beim Neuhof an der Äußeren Günzburger Straße brannte es. Die Feuerwehr Gundelfingen rückte der Brandfläche von etwa 75 Quadratmetern mit 17 Einsatzkräften zu Leibe. Zur Brandursache bestehen bislang keine Erkenntnisse.

Feuerwehr Gundelfingen rückt aus

Zu einem weiteren Brand musste die Gundelfinger Wehr wenige Stunden später gegen 14.55 Uhr erneut zum Gebiet der Gundelfinger Fetzerseen ausrücken. Der Motorraum des Autos eines 57-jährigen Badegastes, das auf einer Freifläche geparkt war, fing aufgrund eines Kabelbrands Feuer. Der 57-Jährige konnte den Brand laut Polizei mit einem Handtuch ersticken. Die Feuerwehr Gundelfingen führte die anschließende Brandüberwachung mit einer Wärmebildkamera durch.

Warum sich die Autokabel entzündet hatten, ist derzeit nicht bekannt. Am Auto des 57-Jährigen entstand ein Schaden von etwa 2000 Euro. (pol)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren