1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Glamour und große Gefühle beim Schwarz-Weiß-Ball

Dillingen

27.01.2019

Glamour und große Gefühle beim Schwarz-Weiß-Ball

Copy%20of%20SW%20Ball035.tif
2 Bilder
Knapp 500 Gäste haben beim Schwarz-Weiß-Ball der Dillinger Wirtschaftsvereinigung eine große Party gefeiert. Die Band Hot ’n’ Cool spielte auf und lockte viele Tänzerinnen und Tänzer aufs Parkett.

Knapp 500 Gäste lassen es im Dillinger Stadtsaal richtig krachen – so wie vom Stadtoberhaupt empfohlen.

Es ist eine Party, die mitreißt und auch bei jüngeren Gästen ankommt. Der Schwarz-Weiß-Ball der Wirtschaftsvereinigung (WV) im Dillinger Stadtsaal bietet den knapp 500 Gästen Glamour und große Gefühle.

Die Bona-Gymnasiastin Annemarie Jung hat beim Schwarz-Weiß-Ball im Dillinger Stadtsaal mit etwa 70 Mitschülern, die als Löwen, Elefanten und Antilopen das Parkett betreten, Ausschnitte aus dem Musical „King of Lion“ aufgeführt. Nach dem enthusiastischen Beifall freut sich die Sonderheimerin nicht nur über die Wertschätzung des Publikums. „Die Stimmung hier beim Schwarz-Weiß-Ball ist super“, sagt die 17-Jährige. „Alles ist schön dekoriert, die Ballbesucher sind fein angezogen, und die Musik ist klasse“, stellt Annemarie Jung fest. Sie werde nächstes Jahr auf jeden Fall wiederkommen.

Der Ball ist ausverkauft

WV-Vorsitzende Sylvia Stapfer genießt beim Blick in den Saal den Erfolg. Es ist der 52. Schwarz-Weiß-Ball in Dillingen. „Und wir sind ausverkauft“, sagt Stapfer. Ein achtköpfiges Team der Wirtschaftsvereinigung habe sich mächtig ins Zeug gelegt, dass zum Start des Spektakels alles passt. Stapfer schwärmt vom „großen Teamgeist“ innerhalb der Dillinger WV und der reibungslosen Zusammenarbeit mit der Stadt Dillingen. Das Wolfgang-Düthorn-Trio (Wolfgang und Marita Düthorn und Markus Schmid) spielt zum Auftakt Jazz und Swing, und Oberbürgermeister Frank Kunz sagt, die Stärke der Dillinger Wirtschaft zeige sich auch darin, dass man zusammen feiern kann. Unter den Gästen ist ebenfalls Landrat Leo Schrell. Der Dillinger Schwarz-Weiß-Ball sei „ein gesellschaftliches Ereignis“, betont der Unterliezheimer.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

„Der Ball hat eine große Qualität“ lobt eine Bürgermeisterin

In der Tat sind einige Rathauschefs aus anderen Landkreis-Kommunen in den Stadtsaal gekommen. Die Gundelfinger Bürgermeisterin Miriam Gruß sitzt mit ihren Amtskollegen Christoph Mettel (Haunsheim) und Stefan Taglang (Medlingen) am Tisch. Sie habe schon viele Bälle gesehen, sagt Gruß. Der Dillinger Schwarz-Weiß-Ball sei dabei für sie ganz weit vorne. „Der Ball hat eine große Qualität“, schwärmt Gruß.

SW Ball041.jpg
342 Bilder
Fotos vom Dillinger Schwarz-Weiß-Ball
Bild: Karl Aumiller

Und auch Mettel und Taglang genießen wie der Höchstädter Rathauschef Gerrit Maneth die Atmosphäre. Vom Ambiente her sei das eine Veranstaltung, „die es sonst im Landkreis nicht gibt“, meint Mettel. Die Band Hot ’n’ Cool heizt mit Ohrwürmern wie „Chöre“ von Mark Foster die Stimmung an.

Hosenträger und Holzfliegen sind bei den Männern der Renner

Auf dem Parkett drehen Tänzerinnen und Tänzer ihre Runden. Die Damen tragen edle Abendkleider, am Rücken meist ausgeschnitten. Und bei den Männern sind Holzfliegen und Hosenträger ganz offensichtlich der Renner. Pflanzen Spengler hat den Stadtsaal mit weißen Rosen und Accessoires in Schwarz- und Goldtönen dekoriert. Neben der König-der-Löwen-Kostprobe des Bonaventura-Gymnasiums (Vorstellungen am 8. und 9. Februar) wird auch die Showtanzgruppe der Höchstädter Schlossfinken für ihren fulminanten Auftritt gefeiert. In der Black-and-White-Bar, die Erminio Pennacchia im Obergeschoss dem Motto des Balls entsprechend aufgebaut hat, gibt es Drinks, dort geht die Party richtig ab. Die Gäste haben die Aufforderung des Oberbürgermeisters Kunz, es beim Schwarz-Weiß-Ball richtig krachen zu lassen, offensichtlich ernst genommen. Gefeiert wird bis weit nach Mitternacht. Und für den Tag danach hat der Sponsor Erdgas Schwaben ebenfalls vorgesorgt: Nach Disco-Fox, Tango und Walzer nehmen Ballbesucher neben Erinnerungsfotos eine Frühstückstüte mit Weißwürsten mit nach Hause.

Lesen Sie dazu auch:

So machen Sie beim Schwarz-Weiß-Ball eine gute Figur

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren