Newsticker
Dänemark verzichtet auf Corona-Impfstoff von Astrazeneca
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Jahrzehntelange Treue geehrt

Jubiläum

19.11.2019

Jahrzehntelange Treue geehrt

Ludwig Schwenkreis, Edith Wengenmayr, Ernst Ott, Elfriede Hörl, Hans-Dieter Prifling, Inge Joas, Christine Strasser und Josef Braun.
Foto: Willi Seidl

Urkunden beim Gesangverein Wittislingen

„Wer des Morgens dreimal schmunzelt, mittags nie die Stirne runzelt, abends singt, dass alles schallt, der wird 100 Jahre alt.“ Mit diesem Geburtstagswunsch eines unbekannten Verfassers begrüßte der Vorsitzende der Chorgemeinschaft Wittislingen, Hans-Dieter Prifling, die eingeladenen Ehrengäste. Dass Singen jung hält, bewiesen die Ehrungen zum 75., 80. und 85. Geburtstag einiger Vereinsmitglieder. Traditionsgemäß wurde an diesem Abend auch drei Ehepaaren zur Goldenen Hochzeit gratuliert. Anschließend wurden für 65-jährige Vereinszugehörigkeit Alfred Haschner, Georg Oppold und Ernst Ott geehrt. 50 Jahre hielt Karin Schoupa dem Gesangverein die Treue. Elfriede Hörl und Christine Strasser wurden vom Chorverband Bayrisch-Schwaben (CBS) für 40 Jahre aktives Singen im Verein mit einem Ehrenabzeichen und einer Urkunde ausgezeichnet. Beide engagieren sich zusätzlich seit Jahren im Vorstand.

Ein sehr seltenes Jubiläum konnte Ludwig Schwenkreis feiern. Die Urkunde des CBS würdigte 65 Jahre Gesangstätigkeit im Bass „seines Chores“. Darüber hinaus berichtete der Vorsitzende von den vielfältigen Tätigkeiten, die der Jubilar ausübte: Von 1966 an war er fast 30 Jahre Vereinsvorsitzender und organisierte sämtliche Veranstaltungen. Seit 1995 ist er Ehrenvorsitzender und moderiert weiterhin die Chorkonzerte.

Außerdem arbeitet Schwenkreis tatkräftig im Vorstand mit. Er selbst sagte, der Chor sei sein zweites Leben. Dieser umrahmte unter der Leitung von Winfried Häusler mit passend ausgewählten Liedbeiträgen die Feier. Mit dem Dank für die Vorbereitung des Abends mit den vielen helfenden Händen und einem Abendlied endete der Ehrungsabend. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren