Newsticker

Corona-Neuinfektionen mit 23.449 Fällen leicht über Vorwochenniveau
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Kammerchor Calypso singt für die Kartei der Not

Oratorium

17.11.2018

Kammerchor Calypso singt für die Kartei der Not

Weihnachtskonzert am 9. Dezember in Höchstädt

Der Kammerchor Calypso beging 2018 mit der Aufführung zahlreicher besonderer Leckerbissen sein 20. Jubiläum. So wurde im April das moderne Oratorium „Israel Schalom“ von Klaus Heizmann dargeboten, im Juni gab der Kammerchor ein Gemeinschaftskonzert mit dem Chor „Inselmut“ aus Tauberbischofsheim, und Anfang August wirkten die Sängerinnen und Sänger mit bei den beiden Open-Air Aufführungen der Oper „La Bohème“ in Binswangen. Zum Abschluss des Jubiläumsjahres soll am Sonntag, 9. Dezember, um 17 Uhr in der Stadtpfarrkirche „Mariä Himmelfahrt“ in Höchstädt mit dem Weihnachtsoratorium von J. S. Bach (Teil I–III) ein ganz besonderer Höhepunkt gesetzt werden. Eine ideale Gelegenheit, dem Alltag zu entfliehen und vor oder nach einem Bummel über den Höchstädter Christkindlmarkt in adventliche Stimmung zu kommen. Gemeinsam mit den zum Teil ortsansässigen Solisten Annette Sailer, Michaela Ische, Julian Plachtzik und Felipe Peiró, sowie einem Orchester mit professionellen Musikern bildet das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach den Glanzpunkt des Jubiläumsjahres.

Der Kammerchor wird dabei auch von einigen „Gästen“ und ehemaligen Sängerinnen und Sängern unterstützt, die teils schon bei der Gründung aktiv im Chor gesungen hatten. Die Leitung übernimmt Marianne Rieder. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf bei Schreibwaren Roch und Blumen Salzmann in Höchstädt sowie im Weltladen in Dillingen, aber auch an der Abendkasse. Vom Erlös jeder verkauften Karte geht eine Spende in Höhe von einem Euro an die Kartei der Not, dem Leserhilfswerk unserer Zeitung. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren