Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt wieder und liegt jetzt bei 442,1
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Kreis Dillingen: Haus in Schabringen brennt: 250.000 Euro Schaden

Kreis Dillingen
24.11.2021

Haus in Schabringen brennt: 250.000 Euro Schaden

86 Feuerwehrkräfte löschten den Brand in Schabringen.
Foto: Mario Obeser

In der Gemeinde Schabringen im Kreis Dillingen hat am Mittwochmorgen ein Wohnhaus gebrannt. Die Bewohner brachten sich selbst in Sicherheit.

In der Gemeinde Schabringen (Kreis Dillingen) hat am Mittwochmorgen ein Haus gebrannt.

Um 2.48 Uhr wurde die Feuerwehr Schabringen und umliegende Feuerwehren zu dem Brand alarmiert. Die ersten eintreffenden Kräfte sahen, dass ein Gebäude – in unmittelbarer Nähe des Feuerwehrhauses - in Vollbrand war. Die Bewohner hatten sich bereits selbst in Sicherheit gebracht und das Gebäude verlassen. Nach ersten Informationen zog sich eine Person eine Rauchgasvergiftung zu.

Hoher Schaden an Haus in Schabringen durch Brand

Über den vorbeifließenden Fluss, die Egau, konnte die Löschwasserversorgung sichergestellt werden.

Der Dachstuhl und das Gebäude selbst wurden durch die Flammen und die Löscharbeiten erheblich beschädigt. Der Schaden wird auf 250.000 Euro geschätzt. Die Nachlöscharbeiten dauerten nach Angaben der Polizei am Morgen an.

Die Feuerwehr Schabringen, Mödingen, Bergheim, Wittislingen, Donaualtheim und Dillingen rückten mit rund 86 Feuerwehrkräften an. Ebenso halfen Kräfte der Kreisbrandinspektion Dillingen und der Rettungsdienst mit mehreren Fahrzeugen und Einheiten.

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.