Newsticker
Maskenpflicht an bayerischen Grundschulen wird entschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Landkreis Dillingen: Warten im Kreis Dillingen auf Badespaß und Biergarten

Landkreis Dillingen
12.05.2021

Warten im Kreis Dillingen auf Badespaß und Biergarten

So einladend schaut es dieser Tage im Wertinger Freibad aus. Das große Becken ist gefüllt, die Saison sollte ursprünglich am 22. Mai starten. Wegen des Lockdowns scheint dies jedoch noch nicht möglich.

Plus Sowohl das Dillinger als auch das Wertinger Freibad sollten in den nächsten Tagen in die Saison starten. Im Moment sind die beiden Einrichtungen wegen der Pandemie jedoch im „Stand-by-Modus“ – ebenso wie viele Wirte.

Ein szenischer Einstieg in eine Geschichte kann manchmal für Leserinnen und Leser eine Qual sein. Wenn beispielsweise die atmosphärische Schilderung zeigt, was in diesen Tagen nicht möglich ist. So am Montagnachmittag im Wertinger Freibad. Die Sonne scheint, das Blau des Beckens scheint noch kräftiger als sonst zu sein, das Wasser ist unbewegt, es schaut aus wie eine Glasscheibe, in der sich das Grün der Bäume und ein paar Wolken spiegeln. Und weil es dazu bei Temperaturen von 26 Grad noch richtig warm ist, bekommt man unwillkürlich Lust, ins Wasser zu springen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.