Newsticker

Urlaubsreisen bald wieder möglich? Söder bleibt skeptisch
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Sarah Straub und Konstantin Wecker – live

Gundelfingen

26.03.2020

Sarah Straub und Konstantin Wecker – live

Sarah Straub hat ein Konzert organisiert. Auch Konstantin Wecker wird dabei sein. Das Konzert ist am Freitagabend im Internet zu sehen.
Bild: Regina Straub (Archiv)

Die Gundelfinger Sängerin veranstaltet eine besondere Aktion zugunsten von Künstlern, die wegen Corona nicht auftreten können.

Auch die Konzerte von Sängerin Sarah Straub aus Gundelfingen sind aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt worden. Mit einem Klinik-Nebenjob hält sich die Musikerin eigenen Angaben zufolge über Wasser – doch was machen andere Kulturschaffende? „Es tut mir so leid für die vielen Kleinkunstbühnen im Land“, sagt Straub. Sie hat nun über ein Crowdfunding ein Konzert finanziert, das im Internet zu sehen sein wird. Los geht es am Freitag, 27. März, um 19 Uhr. „Wir betreiben das Internet-Streaming-Konzert, mit größtem Aufwand, inklusive Abstands- und Hygiene-Regeln“, schildert die Künstlerin. Auf der Bühne werde der Abstand eingehalten – und die ganzen ehrenamtlichen Helfer drumherum tragen Schutzkleidung und Mundschutz. Auch eine Genehmigung vom Gesundheitsamt liegt vor.

"Social Distancing mit Herz"

Die Veranstalter des Irschenberg-Festivals stellen ihre Bühne zur Verfügung sowie ihre „Man-Power“ in Sachen Licht und Ton. „Auf der Bühne begrüßen werde ich den Liedermacher Konstantin Wecker, den Pianisten Jo Barnikel, die Cellistin Fany Kamerlander, den Schlagzeuger Magnus Dauner sowie meinen Gitarristen Flo Hirle. Wir senden das Konzert live auf meinem Facebook- und Youtube-Kanal und wünschen uns sehr, den Menschen Freude zu bereiten – und Geld zu sammeln für andere Kulturschaffende in großer Not.“ Die Einnahmen via Crowdfunding (Titel „Social distancing mit Herz“) gehen an Kulturschaffende in Not. Die Corona-Krise betreffe viele Branchen, aber eben auch kleine Clubs und Künstler. Für sie sei die Absage von Veranstaltungen bedrohlich. „Wir wollen Solidarität zeigen und arbeiten mit unterschiedlichen Stellen zusammen, die gerade Rettungsschirme für Freiberufler organisieren“, sagt Straub.

Umso mehr freut sie sich, dass Konstantin Wecker ebenfalls extra anreist und sie bei ihrem Konzert unterstützt. Auch das Publikum soll beim Zuschauen zuhause vom Sofa aus bei der Aktion auf seine Kosten kommen, in dem auf der großen Bühne eine Konzertatmosphäre vermittelt wird. Dafür seien zahlreiche ehrenamtliche Helfer im Einsatz, die Arbeit sei aufgrund der hohen Auflagen kompliziert. „Wir fangen um 8 Uhr morgens an, das Konzert startet aber erst um 19 Uhr“, so Straub. (corh mit pm)

Sarah Straub und Konstantin Wecker – live

Im Internet ist das Konzert zu sehen unter: http://www.youtube.com/sarahstraubmusic

Unsere Kollegin Marion Buk-Kluger hat kürzlich ein Interview mit Sarah Straub gemacht. Dieses gibt es hier zu sehen.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren