Newsticker

Söder warnt vor einer Lockerung der Corona-Regeln über Silvester
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Spaß beim Pokalschwimmen

Sport

17.11.2017

Spaß beim Pokalschwimmen

30 Kinder sowie 20 Väter und Mütter schwammen im Hallenbad beim „WaPo“ um die Wette.
Bild: Andrea Grimminger

Kinder traten im Rahmen der Wasserwacht-Aktion gegeneinander an. Auch die Eltern mussten ran

Die Wasserwacht-Ortsgruppe Dillingen organisierte vor Kurzem zum zweiten Mal den Wasserwachtpokal, kurz „WaPo“, im Hallenbad in Dillingen. Im vergangenen Jahr wurde der Pokal von den Jungaktiven ins Leben gerufen. 30 Kinder wetteiferten schwimmend entsprechend ihrer Altersstufe in verschiedenen Schwimmdisziplinen. Bei der Stufe 0 (Jahrgang 2011 oder jünger) mussten die Kinder 25 Meter Brust und Rücken absolvieren, die Stufen 1 und 2 (Jahrgänge 2005 bis 2010) legten 50 Meter Brust, Rücken und Kraul zurück. Nach den einzelnen Durchgängen ging es mit der „Eltern-Kind-Staffel“ weiter. 20 Väter und Mütter packte der Ehrgeiz, mit dem Kind diese Staffel zu bestreiten. Dabei scheuten sie sich auch nicht, an ihre körperlichen Grenzen zu gehen. Sie mussten Kinder mit Schwimmnudeln und dem Rettungsring ziehen, mit einem Ball in der Hand schwimmen, „Erste-Hilfe-Materialien“ erkennen und erklären wie Verbandstücher, Kompressen oder Mullbinden.

Natürlich stand der Spaß bei dieser besonderen Staffel im Vordergrund. Jeder Teilnehmer erhielt zum Schluss eine Medaille und für jede geschwommene Staffel eine persönliche Urkunde. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren