1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Tanz und Tiere rund ums Mooseum

Bächingen

17.05.2018

Tanz und Tiere rund ums Mooseum

Der schwäbische Albverein Sontheim zeigte traditionelle Tänze.
Bild: Bredl

Wie wird ein Besen hergestellt, was ist Klöppeln und wie wird ein Korb geflochten? Die Antworten gab es in Bächingen.

Beim diesjährigen Weidetiertag im Mooseum konnten die zahlreichen Besucher unter anderem diese alten Handwerkskünste bestaunen. Daneben durften die vielen tierischen Gäste natürlich nicht fehlen: Schafe, Ziegen, Rinder, Pferde, Esel, Exmoor-Ponys und Alpakas ließen sich geduldig streicheln und das eine oder andere Schaf war dank des Sonnenscheins sicher nicht unglücklich über die professionelle Schafschurvorführung.

Gefeiert wurde dieses Jahr nicht nur der Weidetiertag, sondern auch das zehnjährige Bestehen des Mooseums. Zum Auftakt fand ein Gottesdienst unter freiem Himmel statt. Danach bedankte sich Vorsitzender Wilhelm Rochau in seiner Ansprache bei allen Mitwirkenden des heutigen Tages und die langjährige Unterstützung und Zusammenarbeit. Trotz schwieriger Ausgangslage ist Rochau stolz auf die finanzielle Entwicklung, denn der Verein erwirtschaftet von allen Ausgaben knapp die Hälfte selbst.

Ein besonderer Dank ging an Anton Burnhauser, der die Festansprache hielt und mit seinem Wirken während der ganzen Zeit bei der Regierung von Schwaben im Bereich Naturschutz einen wichtigen Baustein für das Mooseum darstellt. Von Wilhelm Rochau wurde er mit einem persönlichen Gedicht in den Ruhestand verabschiedet.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Dank des anhaltenden Sonnenscheins konnte bei musikalischer Untermalung des Bächinger Musikvereins und Hans-Dieter Mack sowie Köstlichkeiten wie „Wasserbüffelgulasch“ den ganzen Tag zünftig gefeiert werden. Ob Kutschfahrten in die Brenzaue und zu nahegelegenen Streuobstwiesen, Basteln für Kinder, Wasserforschen, Volkstänze des schwäbischen Albvereins Sontheim, Vorführungen, Märchenerzählen im Bächinger Schloss und Kurzvorträge – eine Aktion reihte sich an die nächste.

Ein Muttertagsgruß mit Maibowle für alle Mütter und die Pflanzentauschbörse brachten die zahlreichen Besucher untereinander immer wieder ins Gespräch. (pm)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20wam-Springer.tif
Auftritt

Satire und moralischer Appell

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden