1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Theater in der Gemeindehalle: Großes Chaos auf dem Hof

Medlingen

24.11.2018

Theater in der Gemeindehalle: Großes Chaos auf dem Hof

Die Theatergruppe des FC Medlingen, hinten von links: Gabi Schön, Christl Brenner, Rudolf Gansel, Peter Mayer, Julia Mayer, Gerhard Gerstmaier, Michaela Fetzer und Renate Wiedemann. Vorne von links: Dominik Gansel, Manfred Tausend und Josef Kapfer.
Bild: Gansel

Die Theatergruppe des FC Medlingen spielt heuer den Schwank „Schau ma, dass ma’s Heu hoambringa!“

Wie jedes Jahr finden auch heuer am ersten Adventswochenende die Vorstellungen der Theatergruppe des FC Medlingen statt. Ausgewählt ist diesmal der Schwank „Schau ma, dass ma’s Heu hoambringa!“ von Florian Filter. Mit viel Leidenschaft und Engagement proben die Akteure seit Mitte September, um ihre treuen Zuschauer bei den Aufführungen wieder zu begeistern, heißt es in einer Pressemitteilung.

Ärger mit dem Landmaschinenhändler und dem Versicherungsvertreter

Zum Inhalt: Bei der Familie Hofer wird noch gute bäuerliche Landwirtschaft betrieben und die Heuernte steht an, was eigentlich nichts Besonderes ist. Doch natürlich geht nicht alles so glatt, wie es dem Bauern lieb wäre. Dafür sorgen schon einige Missgeschicke seines nicht ganz hellen Knechts oder die Auftritte der manchmal etwas verwirrten Tante. Auch die verliebte Tochter vereinfacht das Leben auf dem Hof nicht unbedingt. Ein lästiger Landmaschinenhändler, der unbedingt einen neuen Schlepper verkaufen möchte, oder der nach einem Schadensfall notwendige Versicherungsvertreter, zerren ebenso an den Nerven des Hofer Sepp. Als dieser auch noch unwissentlich einen Erzfeind auf seinem Hof einquartiert, wird es brenzlig bei den Hofers. Die Ehefrau muss sich mit der ganzen Familie Strategien überlegen, um die Angelegenheiten gütlich zu regeln und die Wutausbrüche des Bauern in Grenzen zu halten. Ob das gelingt und wann endlich das Heu eingefahren werden kann, das erfahren die Zuschauer bei der Aufführung in der Medlinger Gemeindehalle. (pm)

Termien: Die Aufführungen sind am Samstag, 1. Dezember, um 13.30 Uhr (Kindervorstellung) und 19.30 Uhr (Premiere) sowie am Sonntag, 2. Dezember, um 19 Uhr in der Medlinger Gemeindehalle. Karten nur an der Abendkasse.

Lesen Sie auch: "Der ledige Bauplatz" - lustiges Theater in Fristingen

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
DSC_0366.jpg
Höchstädt

Der Versuch, die Haarnixe zu bekämpfen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden