1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Vom indischen Subkontinent nach Nordschwaben

Lutzingen

17.10.2018

Vom indischen Subkontinent nach Nordschwaben

Dekan Dieter Zitzler (rechts mit Mikrofon) führte Pater Antony Kaithottumkal (links) in der Pfarrkirche St. Michael von Lutzingen feierlich ins Amt ein.
Bild: Horst von Weitershausen

Pater Antony ist neuer Pfarrer in der Pfarreiengemeinschaft Lutzingen, Mörslingen und Unterliezheim. Es ist ein neuer Meilenstein.

Die voll besetzten Kirchenbänke in der Pfarrkirche St. Michael von Lutzingen ließen Besonderes erwarten. Als dann auch noch Fahnenabordnungen der Lutzinger Vereine zum Gottesdienst erschienen, war klar, dass bei diesem festlichen Nachmittagsgottesdienst ein neuer Meilenstein in der Geschichte der Pfarreiengemeinschaft Lutzingen gesetzt wird. Mit Pater Antony Kaithottumkal aus Indien wurde der Nachfolger von Pfarrer Lothar Hartmann feierlich in sein Amt eingeführt.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Begleitet von zahlreichen Ordenskollegen, Geistlichen und Ministranten aus den Pfarrgemeinden St. Michael Lutzingen, St. Leonhard Unterliezheim und St. Martin Mörslingen betrat Pater Antony Kaithottumkal das Lutzinger Gotteshaus, um von Dekan Dieter Zitzler im Rahmen Eucharistiefeier offiziell als Pfarrer für die Pfarreiengemeinschaft eingeführt zu werden.

Den Menschen mit geschärtem Blick begegnen

Dekan Dieter Zitzler (Unterglauheim) stellte in seiner Ansprache in den Raum, was die drei Schutzpatrone der Pfarreien St. Michael, St. Leonhard und St. Martin ihrem neuen Pfarrer mit auf den Weg geben würden. Neben dem offenen Blick für Gott sei dies sicherlich auch der Ratschlag, durch das Gebet die Menschen im Glauben zu bestärken und allen Menschen mit geschärften Blick zu begegnen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Danach trat Zitzler an Pater Antony Kaithottumkal heran und fragte ihn im Auftrag des Bischofs, ob er bereit sei, die priesterlichen und seelsorgerischen Dienste in Verbundenheit mit Jesus Christus und in Treue zu ihm und seiner Kirche in der Pfarreiengemeinschaft Lutzingen zu übernehmen. „Ich bin bereit“, antwortete Pater Antony.

In Folge erhielt er unter den feierlichen Klängen der Orgel, einer Bläsergruppe und des Kirchenchors das Ernennungsdekret aus den Händen des Dekans.

Auch ein Familienmitglied des neuen Pfarrers war dabei

Anschließend überreichten Vertreter der drei Kirchengemeinden der Pfarreiengemeinschaft an ihren neuen Pfarrer Blumen, ein Kreuz, eine Kerze, die Heilige Schrift, Hostien und Wein. Pfarrgemeinderatsvorsitzender Stefan Schrettle hieß den neuen Pfarrer aus dem fernen Indien in Lutzingen, Unterliezheim und Mörslingen herzlich willkommen.

Pater Antony Kaithottumkal dankte allen Gläubigen aus den drei Pfarrgemeinden, die zu seiner Einführungsfeier so zahlreich gekommen waren. Er freute sich auch, dass ein Angehöriger seiner Familie zu diesem feierlichen Anlass gekommen war.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren