1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. „Wissen für alle“ über den Wittislinger Ulrichsweg

Lernen

30.06.2018

„Wissen für alle“ über den Wittislinger Ulrichsweg

Bei der Übergabe der Bildschirmpräsentation „Wissen für alle“ kamen (von links) Bürgermeister Ulrich Müller, Rektorin Angelika Riesner, Gemeinderat Walter Pfeifer und Studienrat Hans-Dieter Prifling zusammen.
Bild: Gemeinde Wittislingen

Gemeinderat Walter Pfeifer hat eine Präsentation erstellt. Diese soll den Schülern der Grund- und Mittelschule die Egau-Gemeinde auf anschauliche Art und Weise näherbringen

Viele Wittislinger Bürger sind mit der Entwicklungsgeschichte ihrer Heimat vertraut und gut informiert. Der Ulrichsweg ist seit Oktober 2016 eine zusätzliche Möglichkeit, beim Wandern oder Radfahren in und um Wittislingen Interessantes über den eigenen Ort zu entdecken und zu erfahren. Mittels einer Bildschirmpräsentation über den Ulrichsweg mit der Bezeichnung „Wissen für alle“, soll dieses nun in den Unterricht einfließen, damit bereits Schüler der Grund-und Mittelschule den Schulstandort besser und nachhaltiger kennen lernen.

Gemeinderat Walter Pfeifer hat die Präsentation erstellt und freute sich sehr, dass Rektorin Angelika Riesner sowie Studienrat Hans-Dieter Prifling Interesse zeigten und ihm die Möglichkeit anboten, die Präsentation in der Wittislinger Schule im Beisein von Bürgermeister Ulrich Müller vorzuführen.

Aus den 19 Stationen des Ulrichsweges sind die Bild-, Text- und Grafikdateien von Walter Pfeifer für die Schule neu konzipiert und zusammengestellt worden. Es wurden zusätzliche Bilder aus vergangenen Zeiten in die Präsentation eingefügt. Per Mausklick können die 180 Bilder samt Text und Wegstrecke unabhängig voneinander aufgerufen werden. Das beigefügte Begleitheft erleichtert die Vorbereitung der Unterrichtsstunde.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Als Abschluss der geschichtlichen Exkursion könnte das „Wittislinger Heimatlied“ gesungen werden. Dafür hat Walter Pfeifer eigens den vierstrophigen Text in die Präsentation eingefügt und die Musik PC-tauglich arrangiert. Das Heimatlied wurde von Josef Gerhard komponiert, der Text stammt von Johann Anton Schunter. Bürgermeister Müller erläuterte, dass seit der Eröffnung im Oktober 2016 der Ulrichsweg vor allem von Wanderern und Spaziergängern rege genutzt wird. Um die Attraktivität des Weges zu erhöhen, wurde erst kürzlich der „Hohlweg“ aus seinem Dornröschenschlaf erweckt.

Rektorin Riesner bedankte sich für die Übergabe der Präsentation als wertvolle Ergänzung für den Unterricht und betonte, die Entwicklungsgeschichte des Markts Wittislingen den Schülern nun anschaulicher aufzeigen zu können.

Um so eine umfangreiche Bildschirmpräsentation zu gestalten, sei viel Idealismus, Recherche und Zeitaufwand erforderlich, fuhr Bürgermeister Müller fort und dankte Walter Pfeifer für seine Arbeit und für die hervorragend gelungene Präsentation. (pm)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20monday2.tif
Konzert

Blaue Stunde mit Big-Band-Sound

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen