Sportkegeln

21.09.2018

20. Heimsieg in Serie als Ziel

Schretzheims Zweitliga-Damen habe gute Chancen – so wie die Mörslinger Herren

Die Zweitliga-Keglerinnen des BC Schretzheim empfangen am Sonntag (14.30 Uhr) Schlusslicht SKC Gaisbach (0:4 Punkte). Pluspunkt beim Gast ist Franziska Zimmermann, die zuletzt mit 590 Kegeln aufhorchen ließ. Schretzheim war jüngst auswärts erfolglos und will diese Scharte auswetzen. Zweites BCS-Ziel ist der 20. Heimerfolg in Serie. Die letzte Niederlage auf eigenen Bahnen datiert vom 13. März 2016. Die Bayernliga-Herren sind mit zwei Siegen in die Saison gestartet, sind diesmal aber spielfrei. Für die BOL-Frauen gab es im ersten Spiel eine deftige Niederlage. Diese Schlappe soll am Sonntag (12 Uhr), daheim gegen Meitingen ausgebügelt werden. Die Bezirksliga-Herren stehen bei Spitzenreiter Immenstadt vor einer hohen Hürde. (hefr)

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Weitere Partien: Jugend 1 – SpG Donau-Lech, Freitag 17.30 Uhr; Herren III – KM Holzheim/Bausch, Samstag, 16 Uhr; Herren IV – Lauingen III, Samstag, 13.30 Uhr

SKK Mörslingen: Der Bayernligist hat am Samstag (14.30 Uhr) Hallbergmoos zu Gast. Beide Teams kennen sich gut aus der vergangenen Saison, als der SKK zweimal gewinnen konnte. Gast Hallbergmoos hat sich durch den Ex-Mörslinger Stephan Petrowitsch verstärkt. Er fehlt diesmal jedoch aus beruflichen Gründen. Mit vier Startpunkten im Rücken wollen Mörslingens Kegel-Herren, deren Kader komplett ist, nun den nächsten Heimsieg einfahren. (berd)

Weitere Partien: Samstag, 12 Uhr, SKK Mörslingen III – ESV Nördlingen; 15 Uhr, SKC Kimratshofen – SKK Mörslingen II; 16 Uhr, TSV Rain II – SKK Mörslingen IV

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren