Newsticker

Fast ganz Österreich und große Teile Italiens sind nun Corona-Risikogebiete
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. Aloisius, Engel und zwei volle Maßkrüge

Fasching

16.02.2015

Aloisius, Engel und zwei volle Maßkrüge

Dienstmänner samt durststillender Begleitung tummelten sich auf dem Faschingsball des Aislinger Frauenbundes.
Bild: FB

Frauenbund Aislingen feierte

Unter dem Motto „Ein Münchner im Himmel“ feierten die Frauen und Gäste des Frauenbundes Aislingen ihren Faschingsball. Im gut besuchten Saal des Gasthauses „Adler“ wurden sie von Aloisius Hingerl, Dienstmann Nr. 172 (Delia Schuster) begrüßt. Die vielen schön maskierten Engel und auch Teufel sowie Aloisius und seine Brüder erlebten einen kurzweiligen Abend mit fetziger Livemusik und tollen Einlagen. Die Pfarrköchen Resi und ihre Damen „verkosteten“ eine Bowle aus Hochwürdens Socken, Pfarrer Kühn unterhielt mit lustigen Witzen und Anekdoten.

Die Tanzgruppe der „FrauenPower“ aus Wittislingen führte ihre tadellos einstudierte Choreografie mit rockigen Kostümen unter dem Motto „Wilde Zeiten“ gekonnt vor und fesselte die Zuschauer an ihre Plätze.

Zu später Stunde heizten dann noch die „Hot 7“ in gewohnt lässiger Manier den Frauen noch einmal richtig ein.

Der Saal tobte und freute sich auf das mitternächtliche Büffet, das die Mitglieder des Vereins für ihre Gäste vorbereitet hatten. Danach wurde noch bis in die frühen Morgenstunden ausgelassen getanzt und gefeiert. Auch die zwei vollen Maßkrüge Franziskaner-Bier, die himmlischen Engel aus Bergheim und aus Neumünster sowie die teuflischen Höllenbewohner aus Lauingen gingen erst sehr spät ins Bett. (safo)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren