Newsticker

Corona-Neuinfektionen mit 23.449 Fällen leicht über Vorwochenniveau

Tischtennis

21.11.2018

Chance vertan

TV Lauingen verspielt 6:4-Führung

Nach mehr als dreieinhalb Stunden Tischtennis-Kampf stand der TV Lauingen im Bezirksklasse-A-Derby gegen den SV Holzheim mit leeren Händen da – 7:9.

Dabei sah es bis zum 6:4 gut für die Gastgeber aus. Schmid/Heinisch und Lotthammer/Pfiffner sorgten nach den Doppeln für die 2:1-Führung. Die Holzheimer Fischer/Wagner bogen gegen Mayer/Lorenz einen 0:2-Satzrückstand noch um und verhinderten einen perfekten TVL-Start. Nach Siegen von R. Schmid, M. Heinisch und B. Lotthammer, bei einer Niederlage von O. Lorenz, hieß es gar 5:2. Und auch die beiden Niederlagen im hinteren Paarkreuz konterte Schmid im Spitzeneinzel zum 6:4. Aber dann wendete sich das Blatt aus TVL-Sicht brutal. Vor allem den Fünfsatzniederlagen von Lorenz und Mayer trauerten die Gastgeber später hinterher. Nur noch Youngster J. Pfiffner brachte die Lauinger noch einmal auf 7:8 heran.

Besser machte es der Lauinger Nachwuchs, der dem Tabellenführer einen Punkt abnahm. Die Brüder P. und J. Schneider gewannen dabei ihr Doppel und jeweils zwei Einzel. (OLO)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren