Newsticker
RKI registriert 1330 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 11,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. Golf: Heisele dreht in Runde zwei auf

Golf
06.06.2021

Heisele dreht in Runde zwei auf

Turnier: Der Dillinger Sebastian Heisele qualifiziert sich für das „Finale“ der European Open am Montag.

Bei der Porsche European Open (5. bis 7. Juni) in Winsen/Luhe bei Hamburg verlangte der schwere, rund 7000 Meter lange Par-72-Platz den 153 Golfern alles ab. Zumal das Wetter mit Gewitter und Regen das Spiel zusätzlich erschwerte. Der Dillinger Sebastian Heisele meisterte die Aufgabe und schaffte mit 145 (75/70) Schlägen nach zwei Tagen den Cut für die finale Runde am Montag.

Gewitterunterbrechung am Samstag

Der Start bei seiner Auftaktrunde am Samstag war für Heisele alles andere als einfach – auch wegen einer Gewitterunterbrechung. Auf den ersten neun Bahnen verlor er vier Schläge (ein Birdie, fünf Bogeys). Deutlich besser lief es für ihn auf der zweiten Hälfte des Kurses. Mit zwei Birdies (ein Bogey) machte Heisele noch einen Schlag wett und kam mit einer 75er-Runde auf dem geteilten 63. Platz zurück ins Klubhaus. Dieser Rang würde knapp für den Cut ausgereicht haben.

Drei Birdies auf den letzten neun Bahnen

Seine Sonntag-Runde spielte der 32-Jährige auf den ersten neun Bahnen einen Schlag über dem Platzstandard. Die „zweiten Neun“ absolvierte er aber mit drei Birdies und sechs Par glänzend – 70 Schläge für den Tag und ein sicherer Platz im ersten Drittel des Starterfeldes. Am Cut (147) gescheitert ist dagegen Deutschlands Nummer eins, Martin Kaymer (150). Runde zwei dauerte bei Redaktionsschluss noch an.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.