1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. 15000 Euro als Motivation für Uni-Klinik

18.01.2018

15000 Euro als Motivation für Uni-Klinik

Bei der Preisverleihung: (von links) Stiftungsvorstände Wolfgang Olshausen und Klaus Langer sowie Ärztinnen der Kinderklinik Dr. Astrid Gnekow und Dr. Daniela Kandels.
Bild: wbs

Wolfbauer- Stiftung unterstützt Forschung und Bildung

Als weiterhin wichtigen und notwendigen Motivationsschub auf dem Weg zur Universitätsklinik bezeichneten das Mitglied der Gründungskommission Prof. Dr. Dr. h.c. Klaus Peter sowie andere Repräsentanten des Klinikums Augsburg das Engagement der Donauwörther Dr.-Wolfbauer-Stiftung, das zum 9. Wissenschaftstag am Klinikum Augsburg führte. In Anwesenheit zahlreicher Repräsentanten aus dem öffentlichen und universitären Leben sowie vor einem voll besetzten Hörsaal förderte die Dr.-Wolfbauer-Stiftung erneut mit insgesamt 15000 Euro die vielfältigen Forschungs- und Bildungsaktivitäten an dem im gewaltigen Umbruch befindlichen Klinikum. Wie Stiftungsvorstand Klaus Langer dabei bemerkte, wurden bisher insgesamt 155000 Euro in diese Bildungspartnerschaft eingebracht.

Bemerkenswerte Arbeiten

Zwei besonders bemerkenswerte Arbeiten widmeten sich den Themen „Simulation von Implantaten in der Aorta zur Sicherstellung eines intakten Blutgefäßsystems“ sowie „ESD Rectum Endoscopy“. Die finanziell höchste Förderung in Höhe von 3000 Euro ging an das Stipendium-Projekt „Immunbiologie und Immungenetik“ an der Universität Mailand. Dazu kamen noch zehn Anerkennungsprämierungen für wissenschaftliche Poster, die von einer Jury aus einem großen Teilnehmerfeld ausgewählt worden waren. Bevor die Stiftungsvorstände Klaus Langer und Wolfgang Olshausen die Urkunden an die Preisträger überreichten, betonte der Vorstandsvorsitzende des Klinikums, Alexander Schmidtke, die enorm motivierende Wirkung in die Ärzteschaft hinein, die von diesen Preisen ausgeht. Eingebettet war die Preisvergabe in ein vielfältiges wissenschaftliches Vortragsprogramm, umrahmt von flotter Jazz-Musik, sowie den energischen Blick nach vorne. Die Präsidentin der Universität Augsburg Prof. Sabine Doering-Manteuffel sowie die neu bestellte Gründungsdekanin Prof. Martina Kadmon von der Medizinischen Fakultät teilten ihre Vorstellungen von der zukünftigen Uni-Klinik Augsburg mit den Gästen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Würdigung der Verdienste Dr. Volker Seegers

Nachdem der langjährige Vorsitzende der Dr.-Wolfbauer-Stiftung, Dr. Volker Seeger, ganz plötzlich gestorben war, würdigte die versammelte Ärzteschaft nicht nur seine Verdienste um diese erfolgreiche Partnerschaft, sondern begrüßte auch sehr herzlich und dankbar dessen Frau Astrid Seeger. Zudem präsentierte die Dr.-Wolfbauer-Stiftung mit dem Donauwörther Chefarzt Dr. Frank Erckmann und dem stellvertretenden Sparkassenvorstand Günter Treimer die zukünftigen Garanten für eine aktive Fördertätigkeit. So galt also das Interesse dieses Stiftungstages neben der medizinischen Forschung und Bildung auch der Zukunftsgestaltung. (pm)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Schild.jpg
Monheim

Rentner als Geisterfahrer in der Stadt  unterwegs

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket