Newsticker
Bundes-Notbremse in Kraft – Inzidenz steigt
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. 28- und 16-Jähriger kiffen in Wohnung

Donauwörth

17.01.2020

28- und 16-Jähriger kiffen in Wohnung

Die Polizei hat in Donauwörth einen Mann und einen Jugendlichen beim Drogenkonsum erwischt. 
Foto: Daniel Karmann, dpa (Symbolbild)

Die Polizei ist in Donauwörth auf zwei Personen gestoßen, die Marihuana rauchten. Dabei war „Kommissar Zufall“ im Spiel.

Durch einen Zufall hat die Polizei am Donnerstag in Donauwörth einen Mann und einen Jugendlichen beim Konsum von Drogen erwischt. Die Beamten waren am frühen Abend in anderer Sache in einem Mehrfamilienhaus zugange, als sie im Treppenhaus vor einer Wohnungstür starken Marihuanageruch wahrnahmen. Die Polizisten klingelten deshalb an der Tür. Es öffnete ein 28-Jähriger. Der räumte gleich ein, soeben Marihuana geraucht zu haben.

In der Wohnung stellten die Beamten Drogenutensilien sowie einige Gramm des Stoffs sicher. Der 28-Jährige und ein ebenfalls anwesender 16-Jähriger müssen sich jetzt wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren