Newsticker
Brinkhaus für ein halbes Jahr als Unionsfraktionschef gewählt
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Donauwörth: Ärger um die Donaupromenade

Donauwörth
04.09.2019

Ärger um die Donaupromenade

Jakob Burgmair und seine Vereinskameraden kümmern sich seit Jahren um den Erhalt und die Pflege des alten Donauhafens als Erholungsgebiet.
2 Bilder
Jakob Burgmair und seine Vereinskameraden kümmern sich seit Jahren um den Erhalt und die Pflege des alten Donauhafens als Erholungsgebiet.
Foto: Thomas Hilgendorf

Die für gut 3,5 Millionen Euro sanierte Kaimauer in Donauwörth wuchert zu. Das soll laut Vorschrift so sein – aber warum?

Jakob Burgmair wurde in den vergangenen Wochen ein Experte in Sachen Mauern – genauer gesagt in Sachen Kaimauern. Das Donauwörther Exemplar, just für einige Millionen Euro an der Donau freigelegt und saniert, ist seiner Meinung nach ein Unikat: Bäume und Büsche dürfen in voller Pracht wuchern. An der Mauer wohlgemerkt, nicht am „normalen“, naturbelassenen Ufer flussabwärts. Doch das satte Grün am aufwendig sanierten Gemäuer ist laut einem amtlichen Schreiben so gewollt. Die Bürgerinitiative Donaupromenade (BI) um Jakob Burgmair, die das Projekt einst initiiert hatte und sich um das Gebiet kümmert, zeigt sich empört. Die liebevolle Pflege und der Millionenaufwand seien letztlich sinnlos, überließe man die Kaimauer nun doch wieder dem Zahn der Zeit.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.