Donauwörther Zeitung

Thomas Hilgendorf

Lokales

Bild: Marcus Merk

Thomas Hilgendorf wurde 1980 in München geboren. Nach dem Wehrdienst studierte er Politik, evangelische Theologie, Recht und Geschichte in Braunschweig und Augsburg.

Thomas Hilgendorf volontierte bei der Augsburger Allgemeinen in Günzburg und Augsburg. Seit 2011 arbeitet der Redakteur bei der Donauwörther Zeitung.

Treten Sie mit Thomas Hilgendorf in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Thomas Hilgendorf

Copy%20of%20WK_1_Vereidigung__Dezember_1916.tif
5 Bilder
Donauwörth

Die lange Suche nach dem verschollenen Sohn

Es ist die Geschichte eines verschollenen Donauwörther Soldaten, dessen Vater ihn quer durch Europa sucht. Mitten in den Wirren des Ersten Weltkrieges. Joseph Schreiegg schrieb diese Geschichte der Suche nach dem Sohn auf.

_WYS5689_Ansicht.jpg
Donauwörth

Sind Parkplätze für Räder bald Pflicht?

Mehr Bürger sollen auf das Fahrrad umsteigen. Wie eine Satzung dabei helfen soll.

Copy%20of%20Razzia_1(1).tif
Donauwörth

Probleme mit Flüchtlingen im Ankerzentrum häufen sich wieder

Die Polizei in Donauwörth verzeichnet mehr Angriffe auf Mitarbeiter im Ankerzentrum. An zwei anderen Orten hat sich die Lage beruhigt.

Kommentar

Mehr Respekt vor der Polizei

Die Übergriffe im Ankerzentrum in Donauwörth zeigen auch: Der Rechtsstaat muss effektiv eingreifen können. Und: Über die Würde der Polizisten wird leider kaum geredet.

Copy_of_FS_AZ_B-DW_LOK_984695505(1).tif
Kommentar

Azubi-Zahlen: Ermutigung und Ansporn

Die Zahlen zum Ausbildungsmarkt im Landkreis Donau-Ries sind eine Ermutigung.

Copy%20of%20B%c3%b6swald_Trauerfeier.tif
12 Bilder
Donauwörth

Die Stadt nimmt Abschied von Alfred Böswald

Mit einer Sondersitzung würdigte der Rat den Alt-Oberbürgermeister und erinnert an sein Wirken.

Copy%20of%20MMA_01905.tif
Bahn

Hoffnung für Pendler: Das dritte Gleis kommt

Das totgesagtes Projekt zwischen Donauwörth und Augsburg kehrt zurück. Ist Nordschwaben bald besser angeschlossen?

Bahnhof_R%c3%a4der_1.jpg
Bahn

Hoffnung für Donauwörther Pendler

Ein totgesagtes Projekt kehrt zurück. Ist Donauwörth bald besser angeschlossen?

MMA_0471.jpg
Schienenverkehr

Bahn: Das dritte Gleis kommt

Totgesagtes Projekt kehrt zurück. Ist die Region bald besser angeschlossen?

Copy%20of%20B%c3%bcrgerspital_4(1).tif
3 Bilder
Donauwörth

Das Bürgerspital zieht um

Nach 500 Jahren wechselt die Donauwörther Senioreneinrichtung den Standort. Es geht in die Nachbarschaft.