Newsticker
Baden-Württemberg will 3G-Regel für Beschäftigte mit Kundenkontakt einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Donauwörth: Elektro-Tretroller ohne Betriebserlaubnis: Anzeige

Donauwörth
20.09.2019

Elektro-Tretroller ohne Betriebserlaubnis: Anzeige

Der Fahrer eines Elektro-Tretrollers in Donauwörth hat sich Ärger eingehandelt.
Foto: Michael Hochgemuth (Symbolbild)

Die Polizei stoppt in Donauwörth einen E-Scooter-Fahrer. Warum dieser nun bestraft wird.   

Eine Anzeige eingehandelt hat sich ein Mann, der in Donauwörth mit einem Elektro-Tretroller (E-Scooter) unterwegs war. Die Polizei kontrollierte den 36-Jährigen, als er das Ried durchquerte. Es stellte sich heraus, dass er für das Gefährt keinerlei Betriebserlaubnis vorweisen konnte. Da der Roller 20 Stundenkilometer schnell ist, hätte er zudem ein Versicherungskennzeichen benötigt, um eventuelle Haftpflichtschäden abzudecken. Der Fahrer muss jetzt mit einem Bußgeld wegen eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz rechnen. (dz)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.