Newsticker
Ämter melden 15.974 Corona-Neuinfektionen und 1148 neue Todesfälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Drogenfund: Mann erleidet Krampfanfall am Bahnhof

Donauwörth

07.07.2020

Drogenfund: Mann erleidet Krampfanfall am Bahnhof

Die Polizei fand bei einem 26-Jährigen Marihuana.
Bild: Thorsten Jordan

Ein 26-Jähriger muss am Donauwörther Bahnhof vom Rettungsdienst behandelt werden. Und auch die Polizei wird hinzugerufen.

Wie die Polizei mitteilt, musste am frühen Montagabend der Rettungsdienst eine Streife der Polizei zur Unterstützung auf das Areal des Donauwörther Bahnhofs rufen. Ein 26-Jähriger hatte dort zuvor laut Zeugen neben Gleis 3 einen heftigen Krampfanfall erlitten und wehrte sich gegen eine Notfallbehandlung.

Nachdem der Mann behandelt worden war, durchsuchten ihn die Beamten der PI Donauwörth nach Ausweispapieren. Sie fanden in der Sporttasche des jungen Mannes Marihuana in einem einstelligen Grammbereich. Die Polizei stellte das Rauschmittel sicher.

Der 26-Jährige aus dem Raum Augsburg konnte nach der medizinischen Behandlung vor Ort wieder entlassen werden. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren. (dz)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren