Newsticker

Dänemark schließt Grenzen für deutsche Urlauber

Monheimer Alb

21.04.2015

Erfahrungsaustausch

Ehrenamtliche Wegebetreuer kümmern sich um 20 Wanderstrecken

Jedes Jahr im Frühjahr treffen sich die Wanderwegebetreuer der Monheimer Alb in einem anderen Mitgliedsort des Tourismusvereins. Dabei wird einer der 20 ausgeschilderten Wanderwege gemeinsam abgelaufen und die Zeit genutzt, um über die Erfahrungen des vergangenen Jahres zu sprechen. Das diesjährige Treffen fand auf Einladung von Bürgermeister Phillip Schlapak in Wolferstadt statt.

Die Beschilderung ist wichtig

Peter Ferber, Geschäftsführer des Tourismusvereins Monheimer Alb, organisierte dazu für die Wegebetreuer im Gasthaus Unterer Wirt einen Vortrag von Geopark Ries-Führerin Kathrin Schön, über die optimale Beschilderung von Wanderwegen nach den Richtlinien des Deutschen Wanderverbandes. Dabei wurde klar, wie wichtig eine eindeutige und lückenlose Beschilderung sei, sodass sich auch ortsfremde Wanderer ohne Karte problemlos zurechtfinden können.

Nach der anschließenden Besprechung ging es gemeinsam auf den Wanderweg Nummer 2 der Monheimer Alb. Dort erfuhren die Teilnehmer allerhand Informatives rund um Wolferstadt und diskutierten die richtige Anbringung von Wanderschildern. Ein gemeinsames Mittagessen beschloss den kurzweiligen Vormittag.

Das jährliche Treffen ist wichtig, um über Verbesserungsmöglichkeiten zu sprechen, und soll zugleich eine kleine Wertschätzung für die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer sein. Die 25 Betreuer pflegen 20 Wanderwege, den überregionalen Wallfahrerweg sowie den Dolinen- und den Karstlehrpfad. Das Wanderwegenetz der Monheimer Alb ist nicht nur für Gäste, sondern auch für die Einheimischen eine optimale Möglichkeit, die Heimat besser kennenzulernen.

Alle Strecken sind im kostenlosen „Wanderführer Monheimer Alb“ genau beschrieben und erläutert. Freiwillige, die gerne in der Natur unterwegs sind, sind zudem als neue Wegebetreuer jederzeit willkommen.

Weitere Informationen zu den Wanderwegen sowie der kostenlose Wanderführer sind im Rathaus in Monheim erhältlich. Kontakt: Touristinformation Monheimer Alb, Marktplatz 23, 86653 Monheim, Mail info@monheimer-alb.de (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren