Newsticker

US-Regierung rudert zurück: Ausländische Studenten dürfen trotz Corona-Semester bleiben
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Familiendrama in Holzheim: Landwirt tötet Ehefrau und sich selbst

Donau-Ries

29.05.2020

Familiendrama in Holzheim: Landwirt tötet Ehefrau und sich selbst

Hinter diesen Fenstern hat sich am 28. Mai in Holzheim ein Familiendrama ereignet. Ein 69-Jähriger erstach erst seine Frau und erhängte sich dann.
Bild: Manuel Wenzel

Exklusiv In Holzheim im Kreis Donau-Ries hat ein Landwirt seine Ehefrau und dann sich selbst getötet. Der Sohn fand die Leichen seiner Eltern.

Ein Familiendrama in Holzheim (Landkreis Donau-Ries) hat am Donnerstag zwei Menschenleben gefordert. Ein 69-Jähriger tötete nach Erkenntnissen der Polizei seine Ehefrau. Anschließend brachte sich der Landwirt selbst um.

Das Drama spielte sich wohl mitten am Tag ab. Während dieser Zeit hielt sich das Ehepaar auf dem landwirtschaftlichen Anwesen im Ortskern auf. Möglicherweise kam es dann zu einem Streit. Der 69-Jährige tötete seine Gattin, 60, im Wohnhaus. Offenbar geschah dies mit einem Messer. Anschließend begab er sich in ein Nebengebäude und erhängte sich.

Sohn entdeckt das Ehepaar in Holzheim

Nach Informationen unserer Zeitung entdeckte der Sohn des Ehepaars, der gegen Abend ins Haus kam, die Leiche seiner Mutter. Wenig später wurde auch der Vater entdeckt. Jede Hilfe kam zu spät. Die Kripo Dillingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren