Newsticker
RKI meldet 12.257 Neuinfektionen und 349 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Geburtshilfe: Chefarzt verlässt nach acht Monaten Klinik in Donauwörth

Donauwörth

06.08.2020

Geburtshilfe: Chefarzt verlässt nach acht Monaten Klinik in Donauwörth

Dr. Werner Stein war zum 1. Januar an die Donau-Ries-Klinik nach Donauwörth gewechselt.
Bild: Agaplesion Diakonieklinikum Rotenburg

Dr. Werner Stein war erst im Januar nach Donauwörth gekommen. Jetzt trennt man sich.

Die Donau-Ries-Klinik in Donauwörth und Frauen-Chefarzt Dr. Werner Stein gehen künftig getrennte Wege. Der Vertrag des Leiters der Frauenklinik wird im beiderseitigen Einvernehmen aufgelöst, nachdem Stein um eine Beendigung des Arbeitsverhältnisses gebeten hat. Vorstandschef Jürgen Busse in einer Pressemitteilung: „Wir danken Werner Stein für die geleistete Arbeit und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute.“

Der Chefarzt erklärt: „Ich hatte eine interessante Zeit in Donauwörth. Die Corona-Pandemie hat uns vieles abverlangt. Nun freue ich mich auf eine neue Herausforderung.“

Stein war im Januar 2020 aus Rotenburg/Wümme nach Donauwörth gewechselt. In der Übergangszeit bis zur Nachbesetzung dieser wichtigen Stelle führen der Leitende Oberarzt Dr. Bart Van de Pas und die Oberärztinnen Dr. Anne-Kathrin Geisler und Dr. Katrin Baumeister die Klinik. (pm)

Lesen Sie die Hintergründe:

Frauenklinik: Wie geht es ohne Chefarzt weiter?


Lesen Sie dazu die Vorgeschichte:

Dr. Stein wird Nachfolger von Dr. Both

Frauenklinik in Donauwörth soll ausgebaut werden

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren