Newsticker
EMA empfiehlt Moderna-Impfstoff für Kinder und Jugendliche ab 12 – Spanien und Niederlande als Hochinzidenzgebiete eingestuft
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Harburg: Die Wörnitzhalle bleibt lange zu

Harburg
16.03.2019

Die Wörnitzhalle bleibt lange zu

Die Wörnitzhalle in Harburg soll 2019 vollends saniert werden. Das Projekt hatte sich zuletzt verzögert.
Foto: Wolfgang Widemann

Nach langer Pause sollen die Arbeiten an dem Bauwerk in Harburg fortgesetzt werden. Wer davon betroffen ist und bis wann die Maßnahme abgeschlossen sein soll

Drei Jahre ist es nun her, dass immer mehr Wasser durch das Dach in die Wörnitzhalle in Harburg tropfte. Noch 2016 wurde mit dem ersten Bauabschnitt begonnen, bei dem das Dach saniert und die Fenster ausgetauscht wurden. Am Montag, 15. April, soll das Projekt nach einer Zwangspause in die nächste Runde gehen und vollendet werden. Die Konsequenz daraus: Die Halle wird für mehrere Monate gesperrt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.