1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Innenrenovierung der Pfarrkirche wird ein Großprojekt

Maßnahme

28.10.2016

Innenrenovierung der Pfarrkirche wird ein Großprojekt

Freude bei (von links) Kirchenpfleger Manfred Keller, PGR-Vorsitzender Brigitte Lesny, Jubilarin Brigitte Müller und Pfarrer Ivan Novosel.
Bild: Christian Hornung

Ursprünglich sollte es nur eine neue Heizung geben. Doch die Fachleute schlagen mehr vor

Beim Pfarrfamiliennachmittag blickte Pfarrgemeinderats-Vorsitzende Brigitte Lesny auf die wichtigsten Ereignisse der Pfarreiengemeinschaft Oberndorf/Egelstetten im vergangenen Kirchenjahr zurück.

Sie erinnerte vor allem an die Pastoralvisitation durch Prälat Bertram Meier, den Weltgebetstag der Frauen, Pfarrfest, Bergmesse auf dem Tegelberg und an die Hilfsaktion für Asylbewerber. Gemeindereferent Anton Rathgeber lud zum Kinderbibeltreff und zum Bibelabend für Erwachsene ein und wies auf die Firmung für drei Jahrgänge im kommenden Jahr hin.

Die Kirchenpfleger Manfred Keller und Bernhard Lesny berichteten über die finanziellen Verhältnisse der Kirchenverwaltungen St. Nikolaus Oberndorf und St. Margareta Eggelstetten und dankten allen kirchlichen Mitarbeitern für ihren Einsatz. Keller beschrieb die bisherigen Überlegungen und Planungen bezüglich einer Instandsetzung der Pfarrkirche St. Nikolaus. Aus der ursprünglich geplanten Einrichtung einer neuen Heizung sei inzwischen auf Anraten der Fachleute der Plan einer gesamten Innenrenovierung geworden. Er beschrieb anhand von Bildern die notwendigen und möglichen Renovierungsalternativen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Letztendlich, so Manfred Keller, würden die finanziellen Möglichkeiten darüber entscheiden, welche Maßnahmen man ergreifen werde. Er rief aber bereits die Gläubigen dazu auf, für die Renovierung großherzig zu spenden, da es sich bei der Pfarrkirche nicht nur um ein Gebäude handle, sondern um das Haus Gottes.

Bürgermeister Hubert Eberle dankte ebenfalls für das vielfältige kirchliche Engagement in der Lechgemeinde und hob die gute Zusammenarbeit zwischen Kirche und Gemeinde hervor. Eine große Ehre wurde Brigitte Müller vom Oberndorfer Kirchchor zuteil, die für ihr „Eisernes Kirchenchorjubiläum“ (65 Jahre Singen) mit Ehrenurkunde und Ehrennadel der Diözese Augsburg ausgezeichnet wurde. Ihr Ehemann Kurt erhielt ebenfalls eine Ehrenurkunde für seine jahrzehntelangen Verdienste als Fotograf und Mundharmonikaspieler bei vielen kirchlichen Veranstaltungen. (ch)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Koblenz_(10).tif
Ehrenamt

Landrat Rößle wird Botschafter

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen