1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Kind (6) rennt auf die Straße und wird von Auto angefahren

Fünfstetten/Treuchtlingen

10.04.2019

Kind (6) rennt auf die Straße und wird von Auto angefahren

Bild: Alexander Kaya

Einen Schutzengel hatte ein sechsjähriger Bub am Dienstagabend in Treuchtlingen. Ein Fahrer aus Fünfstetten hatte ihn mit dem Auto angefahren. 

Einen Schutzengel hatte ein sechsjähriger Bub am Dienstagabend in Treuchtlingen. Ein Autofahrer aus Fünfstetten hatte das Kind mit dem Auto erfasst. Glücklicherweise ist der Bub nur leicht verletzt worden.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Der Fahrer fuhr am frühen Abend die Hauptstraße in der Treuchtlinger Innenstadt entlang, als der sechsjährige Bub wohl unvermittelt kurz vor einem Zebrastreifen auf die Fahrbahn rannte. 

Bub war seiner Mutter ausgebüxt

Er war seiner Mutter ausgebüxt und schaute wohl nicht auf den Verkehr. Das Fahrzeug des 62-Jährigen erfasste das Kind mit der vorderen, linken Seite und der Bub wurde auf die Fahrbahn geschleudert.

Die verständigten Sanitäter des Rettungsdienstfahrzeuges versorgten das Kind vor Ort und übergaben es in die Obhut seiner Mutter. Nach Angaben der Polizei erlitt es neben einem gehörigen Schrecken eine Prellung am Fuß. Der Autofahrer hat den Vorfall ohne größeren Schaden überstanden. (fene)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren