Newsticker
Gesundheitsminister bringen Drittimpfungen und Angebote für Zwölf- bis 17-Jährige auf den Weg
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Migration: Asyl: Rat sieht Freistaat in der Pflicht

Migration
13.08.2015

Asyl: Rat sieht Freistaat in der Pflicht

Kein Bild aus Niederschönenfeld, aber so oder ähnlich könnten die Container für Asylbewerber in der Region aussehen – wie hier in der Nachbarschaft, in Schrobenhausen. Niederschönenfeld mahnt an, dass zunächst der Freistaat seine Grundstücke auf Gemeindeflur hierfür zur Verfügung stellen soll.
Foto: Meilinger

Im Landkreis wird eine gerechtere Verteilung der Flüchtlinge angestrebt. Warum Niederschönenfeld dafür vorerst selbst keine Grundstücke zur Verfügung stellen will

Auch in Niederschönenfeld wird das Thema „Unterbringung von Asylbewerbern“ derzeit heiß diskutiert. Vorerst will die Gemeinde keine Gebäude und Grundstücksflächen zur Verfügung stellen – zunächst müssten die Grundstücke des Freistaates auf Gemeindeflur herangezogen werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.