Newsticker
Kreise: Bund und Länder wollen Lockdown bis 14. Februar verlängern
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Münster: Mehr Interessenten als Plätze im neuen Baugebiet

Münster

26.10.2020

Münster: Mehr Interessenten als Plätze im neuen Baugebiet

Auf diesem Acker, unweit des Kindergartens, entsteht das neue Baugebiet in Münster. 22 einzelne Parzellen sind geplant.

Plus Die insgesamt 14 Parzellen für Eigenheime in der Lechgemeinde Münster sind hoch nachgefragt. Wieviel der Quadratmeter kosten wird, ist noch unklar.

Noch ist gar nicht ganz klar, was ein Grundstück im neuen Baugebiet „Eichenweg II“ in Münster genau kosten wird, doch die Nachfrage von potenziellen Häuslebauern ist bereits jetzt groß.

Wie Bürgermeister Jürgen Raab berichtet, wird es in dem Areal in der Nähe von Rat- und Feuerwehrhaus später einmal 19 Plätze geben, wovon auf fünf Grundstücken Mehrfamilienhäuser errichtet werden sollen. Die Zahl der Interessenten an den verbliebenen 14 Parzellen übersteige das Angebot deutlich, so Raab. Nach welchen Kriterien die Plätze später einmal vergeben werden, sei noch unklar. „Da ist der Gemeinderat noch in der Findungsphase.“

Alle Bauplätze in Münster sind über 600 Quadratmeter groß

Zuletzt hatte es auf der Fläche eine Bodengrunduntersuchung gegeben. Der Weg zum Grundwasser hinunter ist nicht weit – was beispielsweise gut für die energetische Nutzung von Wärmepumpen-Brunnen sei, aber die Sache wasserrechtlich komplizierter mache. „Wir mussten umplanen zu einer Muldenversickerung, wodurch wir nun die Zufahrten zu den Grundstücken auch schon festlegen mussten.“ So hätten sich die Zuschnitte leicht geändert, wobei aber alle Plätze über 600 Quadratmeter groß bleiben.

Kürzlich erfolgte auch die Ausschreibung für die Erschließung. Im November soll der Auftrag hierfür vergeben werden, so Raab. Sind die Kosten für die Erschließung klar, könne man auch den Preis pro Quadratmeter konkretisieren.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren