Newsticker

Gesundheitsminister Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch in diesem Jahr
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Schläge bei Party nach dem Tillywurm

Rain

12.02.2018

Schläge bei Party nach dem Tillywurm

Die Polizei muss sich mit zwei Vorfällen bei der Tillywurmparty in Rain beschäftigen.
Bild: Wolfgang Widemann (Symbolbild)

Die meisten Faschingsfreunde feiern in Rain friedlich. Leider gibt es ein paar Ausnahmen. Die beschäftigen nun die Polizei. 

Zwei handfeste Auseinandersetzungen bei der Party nach dem Faschingsumzug am Sonntag in Rain beschäftigen die Polizei. In der Dreifachsporthalle gerieten kurz nach 21 Uhr zwei 20-Jährige aus dem südlichen Donau-Ries-Kreis aneinander, schlugen und beleidigten sich. In einem anderen Fall ermitteln die Beamten wegen gefährlicher Körperverletzung. Hier ist der Täter aber noch unbekannt.

Eine weitere Angelegenheit, mit welcher sich die Inspektion in Rain befasst: Ein Mitarbeiter des Sicherheitspersonals fand im Bereich der Halle einen Teleskopschlagstock. Den hatte ein Besucher offenbar verloren oder vergessen. Weil es sich um einen verbotenen Gegenstand handelt, ermitteln die Gesetzeshüter wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz. Allerdings ist noch unklar, wem der Schlagstock gehört.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren