Newsticker
RKI meldet 16.417 Neuinfektionen und 879 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Schule fertig – Einweihung verschoben

23.05.2020

Schule fertig – Einweihung verschoben

Chor strebt weiteres Projekt in Afrika an

Seit November ist die „De Lumina-Schule“ in Madagaskar fertiggestellt. Der Monheimer Chor De Lumina, auf dessen Initiative und mithilfe zahlreicher Spender dieses knapp 30000-Euro-Projekt verwirklicht wurde, freut sich darüber. Eigentlich hätte nun am 13. Mai die Einweihung der Schule stattfinden sollen und eine zehnköpfige Abordnung des Chors wollte zu den Feierlichkeiten auf eigene Kosten nach Madagaskar fliegen. Doch wegen der aktuellen Pandemie wurde das Ganze auf 2021 verschoben.

„Leider hat uns Corona einen Strich durch die Rechnung gemacht“, bedauert Chorleiterin Lydia Pfefferer. „Auch auf Madagaskar liegt vieles brach, wie auch hier in Deutschland und weltweit.“ Betreut werden die Kinder in der „De Lumina-Schule“ von franziskanischen Schwestern Jesu des Nazareners, die vom Salesianer Bischof Rosario die Leitung der Schule übertragen bekommen haben. Im April nach der Regenzeit sollte zusätzlich der Multifunktionssportplatz inklusive Standardsportgeräte für 10000 Euro gebaut werden. Doch auch das muss warten.

„Pater Luca von Don Bosco Monde hat erst vor ein paar Tagen geschrieben, dass die Arbeiten am Sportplatz wegen Corona noch nicht durchgeführt werden konnten“, erzählt Lydia Pfefferer. „Sobald wieder gearbeitet werden darf, wird damit begonnen. In Absprache mit Don Bosco Monde auf Madagaskar wird die Einweihung der Schule auf 2021 verlegt und ebenso unsere Reise. Wir freuen uns schon sehr darauf.“

Durch Konzerte und weitere Spenden – unter anderem gab Monheims Bürgermeister Günther Pfefferer 5000 Euro anlässlich des 60. Geburtstags – ist bereits der Grundstock (über 15000 Euro) für eine zweite Schule gelegt. Lydia Pfefferer sagt jetzt schon „Vergelt’s Gott für jeden Cent“.

Es wird die 91. Schule sein, die durch die Initiative von Landrat Stefan Rößle gebaut wird. Insgesamt konnte Reiner Meutsch von der Stiftung „Fly and Help“ nun weltweit 344 Schulen errichten. Tausende von Kindern bekommen damit eine Chance auf Bildung und dadurch auf ein selbstbestimmtes Leben. (dz)

Wer spenden möchte: Fly and Help (IBAN: DE 94 5739 1800 0000 0055 50, Verwendungszweck 1: De Lumina Monheim, Verwendungszweck 2: Adresse des Spenders.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren