Newsticker

US-Forscher: Weltweit eine Million Corona-Tote seit Beginn der Pandemie

27.07.2010

Siedler wandern

Siedler wandern

Harburg Der Landesverband Wohneigentum Schwaben hat seinen bayernweiten Familienwandertag in Harburg abgehalten. Dazu kamen rund 400 Personen aus Schwaben, der Oberpfalz sowie aus Thüringen und Sachsen zusammen.

Nach einer Begrüßung durch die Verbandsvorstände Norbert Ammer, Siegmund Schauer und Hans Rauch begaben sich die Gäste auf eine Führung durch die Altstadt. Anschließend wanderten sie über die Schloßstraße zum Festplatz am Bock, wo ein kleiner Imbiss zur ersten Stärkung angeboten wurde. Fritz Thum führte die Besucher danach über den Judenfriedhof, von wo es über das Edelmannstal zurück in die Stadt ging.

Zurück in der Mehrzweckhalle stelle Bürgermeister Wolfgang Kilian die Besonderheiten der Stadt Harburg vor. Helmut Ritter, Vorsitzender der Siedlergemeinschaft Harburg, bedankte sich zum Abschluss bei allen freiwilligen Helfern, die dazu beitrugen, dass die erstmals in Schwaben abgehaltene Veranstaltung ein voller Erfolg wurde. (shf)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren