1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Wärmekissen löst Feuerwehreinsatz aus

Buchdorf

25.10.2018

Wärmekissen löst Feuerwehreinsatz aus

Ein rauchendes Wärmekissen hat in Buchdorf einen Rauchmelder aktiviert. Das sorgte für einen Großeinsatz der Feuerwehr.
Bild: Martin Gerten, dpa

Eine Buchdorferin hatte das Kissen im Kachelofen vergessen. In der Nacht schlug der Rauchmelder Alarm.

Ein Wärmekissen hat am Montagabend einen Feuerwehreinsatz in Buchdorf ausgelöst. Eine 45-Jährige hatte am Abend das Kissen auf einen Rost im Kachelofeneinsatz gelegt, um es warm zu halten. Danach vergaß sie aber es wieder raus zu nehmen und ging schlafen.

Der Rauchmelder ging los

Irgendwann begann das Kissen zu rauchen und der an der Decke installierte Melder ging los. Als die Feuerwehren aus Kaisheim, Hafenreut und Donauwörth eintrafen, war das Erdgeschoss der Wohnung deutlich verraucht. Zu einem Brand war es aber nicht gekommen, so die Polizei Donauwörth. Es entstand deshalb weder Sachschaden, noch wurden Personen verletzt. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren