Newsticker
RKI: 140.160 neue Corona-Ansteckungen, 170 Todesfälle – Inzidenz steigt auf 706,3
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Donauwörth: Junger Mann trotz Fahrverbots ein zweites Mal in Donauwörth gestoppt

Donauwörth
15.01.2022

Junger Mann trotz Fahrverbots ein zweites Mal in Donauwörth gestoppt

Die Polizei hat in Donauwörth einen 19-Jährigen kontrolliert, der ohne Fahrerlaubnis unterwegs war.
Foto: Wolfgang  Widemann (Symbolbild)

Er hat ein Fahrverbot, setzt sich aber trotzdem wieder hinters Steuer: Die Polizei erwischte einen 19-Jährigen, den jetzt die zweite Strafanzeige erwartet.

Am Freitagabend hat die Polizei einen jungen Mann in Donauwörth kontrolliert, der zum zweiten Mal trotz eines Fahrverbots hinter dem Steuer seines Autos gesessen ist. Das teilte die Polizei Donauwörth mit.

Gegen 22.30 Uhr wurde ein 19-Jähriger von den Beamten angehalten und festgestellt, dass dieser mit seinem Fahrzeug unterwegs war, obwohl gegen ihn ein rechtskräftiges Fahrverbot besteht. Nun erwartet ihn die zweite Strafanzeige. Die Polizisten stellten zudem den Schlüssel des Wagens sicher. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.