Newsticker
EU-Behörde EMA gibt grünes Licht für Corona-Pille von Pfizer
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Donauwörth: Lidl-Filiale in Donauwörth wird nach Bombenalarm geräumt

Donauwörth
10.01.2022

Lidl-Filiale in Donauwörth wird nach Bombenalarm geräumt

Die Donauwörther Lidl-Filiale ist am Montagnachmittag wegen eines Bombenalarms geräumt worden.
Foto: Marc Tirl, dpa (Symbolbild)

Mitarbeitern der Lidl-Filiale in Donauwörth fällt ein verdächtiges Paket auf. Sie verständigen die Polizei – die das Gebäude sicherheitshalber räumen lässt.

Die Lidl-Filiale in der Donauwörther Artur-Proeller-Straße wurde am Montagnachmittag aufgrund eines Bombenalarms geräumt. Auslöser war ein verdächtiges Paket, das dortigen Mitarbeitern verdächtig vorgekommen war. Diese informierten die Polizei, die das Gebäude darauf hingegen 14.30 Uhr räumte, wie auch eine Lidl-Sprecherin bestätigt.

Lidl in Donauwörth wird nach Bombenalarm geräumt

Kurz vor 15.30 Uhr wurde das Paket schließlich von einer Spezialeinheit mithilfe eines Röntgengeräts durchleuchtet und anschließend geöffnet – im inneren befand sich lediglich ein Flyer. (fene)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.