Newsticker

Corona-Zahlen in Deutschland: Rund 11.000 Neuinfektionen gemeldet

Kampfsport

12.05.2011

Ein halbes Jahr vorbereitet

Ein halbes Jahr hatten sich die jungen Kampfsportler auf ihre Prüfung vorbereitet. Unser Foto zeigt (vorderste Reihe, von links) Donjeta Demhasai, Gjeneta Demhasai, Tamara Rößner, Moriz von Gaisberg, Lisa Schwalbe, Peter Kechele, Bianca Kechele; (hintere Reihe von links) Niklas Miller, Trainer Joachim Diefenthaler, Veronika Gelser, Prüfer Peter Martin, Trainer Peter Zoller und Erik Kapp.
Bild: Foto: privat

Zehn junge Sportler absolvieren Ju-Jutsu-Prüfung

In der Donauwörther Stauferparkhalle hat speziell für die Kinder der Abteilung Ju-Jutsu eine Gürtelprüfung stattgefunden. Die zehn Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren hatten sich ein halbes Jahr auf die Prüfung vorbereitet und zeigten gute bis hervorragende Leistungen.

Der Schwerpunkt lag auf gelernten Techniken aus dem Bereich Schlag-, Wurf- und Hebeltechniken sowie aus freiem Kampf und verschiedener Bodentechniken.

Hervorragende Leistungen der Mädchen

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Besonders hervorzuheben sind die Leistungen von vier Mädchen, die alle zum orangefarbenen Gürtel geprüft wurden. Erwähnenswert ist noch die ehrenamtliche Leistung der beiden Fachübungsleiter Peter Zoller und Joachim Diefenthaler. Als Prüfer fungierte Peter Martin, der stellvertretende Leiter der Abteilung Ju-Jutsu der EC SG Donauwörth. (pm)

Hinweis Interessierte können sich gern für ein kostenloses Probetraining bei Peter Martin, (09080/4627) oder Abteilungsleiter Fritz Palm (0906/ 1297) melden. Sie können sich das Training natürlich auch gerne dienstags und freitags von 18 bis 20 Uhr direkt in der Stauferparkhalle ansehen oder gleich mitmachen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren