Newsticker
Markus Söder appelliert an Bund: Konkretes Konzept für Corona-Schnelltests nötig

Schießen

24.01.2019

Hohe Beteiligung in Otting

Die Ottinger Preisträger und Geehrten: (von links) Karl Hofmann, Karin Färber, Michael Leinfelder, Gabriele Rebele, Sportwart Stefan Fink, Philipp Koch, Yara Knoblich, Johann Mayer, Sophia Demski, Richard Leib, Verena Fink, Michael Fischer, Anna-Lena Lippert, Bürgermeister Johann Bernreuther und Schützenmeister Christian Haindl.
Bild: Lippert

Schützen kämpfen um die Königstitel. Verena Fink sichert sich den Titel, Sophia Demski erhält die Jugendkette

Die St. Hubertusschützen aus Otting haben ihre Könige proklamiert. Wie Sportwart Stefan Fink berichtete, war die Beteiligung am Schießen so hoch wie lange nicht mehr. Zuerst wurden von Stefan Fink die Scheiben- und Pokalgewinner ausgezeichnet. Den Seefriedpokal gewann Yara Knoblich mit einem 25,0-Teiler und Karin Färber sicherte sich den Felber-Pokal mit einem 25,9-Teiler. Ebenfalls eine ruhige Hand bewies Karin Färber mit einem 19,2-Teiler auf der heiß begehrten Brotzeitscheibe, bei der im Allgemeinen die besten Blattl fielen.

Die Ehrenscheibe gewann Niklas Jenuwein mit einem 37,5-Teiler und die Josef-Weber-Scheibe sicherte sich Sophia Demski (45,6). Unter den Jungschützen wurde außerdem die Jugendscheibe ausgeschossen. Diese gewann Michael Leinfelder mit einem sehr guten 48,1-Teiler.

Mit viel Spannung wurde die Proklamation der Schützenkönige erwartet. Die neue Schützenkönigin ist Verena Fink, die sich die Königswürde mit einem 120,0-Teiler sicherte. Gefolgt von Gerhard Hoffmann, der einen 142,9-Teiler schoss und somit Weinkönig wurde. Mit etwas Abstand folgte Anna-Lena Lippert (42,0).

Mit einem 323,9 Teiler sicherte sich Sophia Demski die Jugendkette. Den zweiten Platz belegte Niklas Jenuwein (370,0) vor Yara Knoblich (446,1). Neuer U12-König ist Philipp Koch mit einem 532,5 Teiler, auf den weiteren Plätzen folgten Dominic Strobl und Maximilian Leinfelder.

In Rahmen der Königsproklamation wurden auch verdiente Mitglieder des Vereins geehrt: So erhielten Michael Fischer und Alexander Nowotny den bronzenen Sebastianiorden und Adolf Kratz den silbernen Sebastianiorden. Für langjährige Mitgliedschaft wurden ausgezeichnet: Richard Leib, Otto Gogl (25 Jahre), Gabriele Rebele, Andrea Nowotny, Elisabeth Seefried (40 Jahre), Johann Mayer und Xaver Felber (50 Jahre).

Abschließend bedankte sich Schützenmeister Christian Haindl bei den aktiven Schützen für die Beteiligung am Königsschießen und wünschte weiterhin viel Erfolg für das Jahr 2019. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren