Duathlon

03.05.2018

Titelverteidigung knapp verpasst

Theresa Wild wurde Zweite beim Hilpoltsteiner Duathlon.
Bild: Sabine Frisch

Theresa Wild muss in Hilpoltstein eine Starterin ziehen lassen.

Monheim-Wittesheim Bei hochsommerlichen Temperaturen stellten sich Theresa Wild, Carola Wild und Stephan Sperger von der LG Warching dem Hilpoltsteiner Duathlon (Laufen – Fahrradfahren – Laufen). Sie mussten dabei 8,5 Laufkilometer, 30 Radkilometer und zum Abschluss 3,5 Laufkilometer absolvieren.

Um 14 Uhr ertönte der Startschuss für den Wettbewerb der Frauen. Theresa Wild startete als Titelverteidigerin und versuchte von Anfang an das Tempo hochzuhalten. Zusammen mit zwei weiteren Frauen kam sie als Führende nach 34:26 Minuten zum ersten Wechsel. Hier verlor sie ein paar Sekunden und die erste Konkurrentin war bereits weg. Auf dem Rad spielte die spätere Siegerin Maria Paulig ihre Klasse aus und verwies Theresa Wild auf Platz zwei (Radzeit: 53:55). Den zweiten Wechsel (Rad-Laufen) meisterte sie wie gewohnt und absolvierte die abschließenden 3,5 Kilometer in souveränen 14:32 Minuten. Freudestrahlend kam sie als zweite Frau und als Siegerin in der AK 25 nach 1:42:53 Stunden ins Ziel.

Carola Wild startete ebenfalls sehr erfolgreich in ihre Triathlon/Duathlon-Saison. Sie zeigte sich im Ziel glücklich mit ihrem Ergebnis von 1:56:30 Stunden. Sie wurde Zweite in der AK 45. Auch Stephan Sperger finishte erfolgreich nach 1:58:09 Stunden.

Alle drei waren mit ihren gezeigten Leistungen zufrieden und freuen sich nun auf die nächsten Wettkämpfe. Theresa Wild startet beim Duathlon in Krailing und die anderen beiden beim IPF-Ries-Halbmarathon. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren