Newsticker

Touristen müssen Hotels in Bayern spätestens am 2. November verlassen
  1. Startseite
  2. Freizeit
  3. Veranstaltungen
  4. „Die Saat der Erde“ neu im Brotmuseum

10.02.2015

„Die Saat der Erde“ neu im Brotmuseum

In der neuen Ausstellung „Die Saat der Erde“ im Museum der Brotkultur in Ulm sollen vorrangig Informationen vermittelt werden. Unter anderem geht es auch um die Verbesserungen in der Landwirtschaft. Vor allem der Wissenschaft räumt Kurator und Museumsleiter Andrea Fadani großen Raum ein. In ihrem letzten Kapitel macht die Ausstellung einen Sprung zu einem der großen Themen unserer Zeit: Der Biodiversität, die weit mehr als nur Abwechslung auf dem Speiseplan bedeutet. Es geht, das unterstreicht die Ausstellung ohne erhobenen Zeigefinger, um den Erhalt der biologischen Vielfalt. Die Ausstellung im Ulmer Salzstadel ist bis zum 17. Mai täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren