Newsticker

Auseinandersetzungen bei Protesten gegen die Corona-Politik in Rom

13.02.2015

Lesung „Clair de Lune“

„Es muss sehr schwierig sein, einen Dichter zu lieben, einen schönen Dichter…“ schreibt Gisèle Lestrange im Dezember 1951 an ihren Verlobten und späteren Ehemann, den Lyriker Paul Celan. Fast 700 Briefe haben sie sich geschrieben, sie geben einen Blick frei in das Leben des Künstlerehepaares. Helbert Häberlin hat eine Auswahl der Briefe und einige von Celans schönsten Liebesgedichten für seine Lesung „Clair de Lune“ ausgewählt, die er gemeinsam mit der Schauspielerin Mirjam Kendler (Foto) zum Valentinstag am 14. Februar im Stadttheater Landsberg rezitieren wird. Mit Milana Chernyavska (Klavier) und Alexander Moshnenko (Viola) ist zudem auch ein musikalischer Hochgenuss garantiert.

Das Landsberger Tagblatt verlost drei Mal zwei Karten an die ersten Anrufer, die am heutigen Freitag, um 14 Uhr unter Telefon 08191/326-123 durchkommen. Karten im Vorverkauf gibt es beim LT-Ticketservice im Reisebüro Vivell in Landsberg am Hauptplatz und im Theaterbüro in der Schlossergasse.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren