1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. 25 Jahre Spaß und gute Laune beim Tanzsportclub

Galaball in Friedberg

29.09.2013

25 Jahre Spaß und gute Laune beim Tanzsportclub

Mit tollen Tanzeinlagen begeisterte der TSC Blau-Weiß-Rot sein Publikum beim Galaball (links). Auch die Besucher hatten genügend Gelegenheit, selbst das Tanzbein zu schwingen.
2 Bilder
Mit tollen Tanzeinlagen begeisterte der TSC Blau-Weiß-Rot sein Publikum beim Galaball (links). Auch die Besucher hatten genügend Gelegenheit, selbst das Tanzbein zu schwingen.

 In der Friedberger Stadthalle feiert der TSC Blau-Weiß-Rot mit zahlreichen Gästen einen unvergesslichen Abend

Von Günther Jaumann

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Friedberg Einen unvergesslichen Samstagabend bereitete der Tanzsportclub „Blau-Weiß-Rot“ den zahlreichen Gästen anlässlich seines 25-jährigen Bestehens in der Stadthalle Friedberg. Unter dem Motto „Tanzen macht Spaß und bringt Geselligkeit bei gesunder Bewegung“ wurde 1988 der Tanzsportclub „Blau-Weiß-Rot“ Friedberg gegründet. Michael Rathgeber (Vorsitzender) und Blanka Eder (2. Vorsitzende) begrüßten die zahlreichen Besucher, Gründungs- und Ehrenmitglieder sowie Vertreter aus Politik und Wirtschaft und übernahmen die Moderation an diesem Festabend.

Vor 25 Jahren kehrten 17 Personen der Tanzschule Trautz in Augsburg den Rücken, um einen eigenen Tanzsportclub in Friedberg zu gründen. Damit wurde eine Marktlücke in Friedberg geschlossen. Der Verein dient ausschließlich der Pflege und Förderung des Amateurtanzsports.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Abwechslungsreiches Programm

Durch den konsequenten Einsatz hervorragender Trainer und der Tatsache, dass diese immer zusammen mit einer Partnerin unterrichten, machte sich der Verein einen guten Namen und wuchs schnell. Aus den anfänglich 17 Personen wurden im Jahre 2005 100 Tanzbegeisterte, im Jahr 2009 waren es schon 200 und 2012 zählte der Verein 300 Personen. Heute tanzen beim TSC 345 Mitglieder.

Zur Balleröffnung war die Walzerformation (Tanzstudio dance & more und TSC Blau-Weiß-Rot unter der Leitung von Stefanie Brackmann ein Hingucker. Richtig krachen ließen es danach die „Crazy Dancers“ des SV Mering mit viel Rock’n’Roll. Zwischen den Einlagen gab es für alle Gäste ausreichend Gelegenheit, selbst das Tanzbein zu schwingen.

Schwungvolle Latein-Formationen

Für die musikalische Umrahmung des Jubiläumsballs sorgte die beliebte Charly’s Tanz- und Showband aus München. Weiterer Höhepunkt des Abends war die Lateinshow TSC Blau-Weiß-Rot Jugendclub unter der Leitung von Markus Klaus mit schwungvollen Latein-Formationen plus älteren Tänzern, die eine Standard-Show zur James-Bond-Filmkunst präsentierten.

Die anschließende Salsa-Show vom TSC Blau-Weiß-Rot unter der Leitung von Andreas Matery war beeindruckend und sehenswert. Spät am Abend präsentierten Kathrin Guschal & Christian Adler, die Süddeutschen Vizeweltmeister 2013, eine tolle Vorführung in Perfektion mit Boogie-Woogie, ein Gesellschafts- und Turniertanz aus der Familie der Swing-Tänze. Über 200 Schritte pro Minute spielerisch und leicht aussehen zu lassen, zeichnet einen guten Tänzer aus.

Bei uns im Internet

Weitere Bilder vom Galaball in Friedberg finden Sie bei uns unter

friedberger-allgemeine.de/bilder

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren