1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Adventgenuss ohne Stress und Hektik

Adventgenuss ohne Stress und Hektik

Kommentar Von Daniel Weber
09.12.2018

Viele Besucher kommen zur langen Kunstnacht nach Friedberg. Sie schätzen diese ganz besondere Atmosphäre.

In der Adventszeit ist jeder auf der Jagd nach weihnachtlicher Gemütlichkeit. Die Suche nach der Ruhe artet manchmal leicht Stress aus. Nicht so auf der langen Kunstnacht des Friedberger Advents. Zwischen Gesang, Instrumentenklang und Kunstausstellungen bot sich für die Besucher die Gelegenheit, einmal die Seele baumeln zu lassen.

Die große Besucherzahl zeigte, dass den Leuten gerade das gut gefiel. Die Auftritte fanden nicht alle am gleichen Ort statt und das sorgte für die ganz besondere Stimmung: Einen Nachtspaziergang von der Kirche zum Schloss mit Kerzenbeleuchtung am Wegesrand gibt es auf anderen Adventmärkten garantiert nicht. Außerdem konnte jeder sein ganz eigenes Programm zusammenstellen, Angebote gab es genug.

Zwischen Alphörnern, Flamenco und Klassik war für alle Geschmäcker etwas dabei. Trotzdem verlor sich die Veranstaltung nicht in Einzelschauplätzen, denn der Markt und das Feuerwerk am Marienplatz bildeten einen schönen Mittelpunkt. Dass die Kunstnacht auch für die Künstler eine tolle Sache ist, beweist die Tatsache, dass viele von ihnen schon in den Vorjahren dort auftraten.

Lesen Sie dazu auch den Artikel: "In Friedberg funkeln bei der Kunstnacht nicht nur die Sterne"

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren