Newsticker

Drosten warnt: Corona-Lage könnte sich auch in Deutschland zuspitzen
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. CaramBar soll Festkultur alkoholfrei bereichern

Aichach-Friedberg

29.07.2010

CaramBar soll Festkultur alkoholfrei bereichern

Die Geschäftsführerin des Kreisjugendrings Gottfriede Schwitters-Zok und Markus Nau, Kommunale Jugendpflege beim Landratsamt, präsentieren die alkoholfreie Cocktailbar "caramBar". Foto: Landratsamt
Bild: Landratsamt

Spaß haben auch ohne Alkohol. Dass das möglich und sinnvoll ist, soll eine neue Bar beweisen. Der ersten "Anti-Einsatz" ist bei der Feuerwehr.

Beim Kreisjugendfeuerwehrtag am kommenden Samstag ist sie zum ersten Mal im Einsatz: Mit der "caramBar" wird dann die Jugend der Freiwilligen Feuerwehr Friedberg, als erste Gruppe im Landkreis, die Gäste mit schmackhaften Cocktails versorgen - und zwar mit alkoholfreien.

"Die Trinkkultur auf Festen und großen Veranstaltungen ist maßgeblich von alkoholischen Getränken geprägt", ist Markus Nau von der Kommunalen Jugendpflege im Landratsamt Aichach-Friedberg bewusst. Bei alkoholfreien Getränken bleibe die "Trinkkultur" oft auf der Strecke. Cola, Limo und Mineralwasser sind vielerorts das gängige Standardangebot auf Festen. Und dies selten günstiger als die Getränke mit Alkohol.

Mit der "caramBar" wollen die Kommunale Jugendpflege und der Kreisjugendring Aichach-Friedberg nun eine neue, attraktive Alternative für alle vorstellen, die das alkoholfreie Trinkerlebnis suchen! Der Slogan lautet "caramBar - aus Freude am Trinken" und setzt auf Cocktails ohne Alkohol, von fruchtig bis milchig, von süß bis würzig.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Kunst des Cocktailmixens

Die Getränkekarte wird mit der Zeit, mit den Erfahrungen und besonders mit der Kreativität der jugendlichen Barmixer wachsen! Interessierte Vereine und Verbände können sich die Grundausstattung ausleihen und erhalten dazu einen zweistündigen Kurs in der Kunst des Cocktailmixens. Am Einsatzort wird die Bar von den Vereinen und Verbänden selbstständig betrieben.

Ansprechpartner für die caramBar sind Markus Nau von der Kommunalen Jugendarbeit, Telefon (08 21) 60 99 91 17, und Gottfriede Schwitters-Zok vom Kreisjugendring Aichach- Friedberg, Telefon (08 21) 60 96 20.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren