Newsticker
Bundespräsident Steinmeier hat das neue Infektionsschutzgesetz unterzeichnet
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Ein Stammtisch pflegt die Freundschaft

Partnerstädte

30.11.2019

Ein Stammtisch pflegt die Freundschaft

Steiermark-Komitee trifft sich künftig einmal im Monat

Das Steiermark-Komitee plant neue Aktivitäten, um die Verbindung zur österreichischen Partnerstadt mit Leben zu erfüllen. Dazu gehört der „Steiermark-Stammtisch“, den man im Gasthof Kreisi in der Herrgottsruhstraße eingeführt hat. An jedem ersten Donnerstag eines geraden Monats trifft man sich zwanglos ab 19 Uhr zum Gedankenaustausch und dazu sind alle eingeladen, die sich für die Partnerschaft interessieren.

Nach den Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen vor zwei Jahren wurden jetzt nach einem gewissen „Durchschnaufen“ neue Weichen gestellt. Präsident Felix Reithemann berichtete bei der jüngsten Komiteesitzung, dass sich die Steirer im Sommer dieses Jahres beim Besuch des Altstadtfestes äußerst großzügig gezeigt hätten mit ihren Gastgeschenken für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hier im bayerischen Friedberg. Das gemeinsame Weinfest „Hurra die Steirer kommen“ wäre im dreijährigen Turnus schon nächstes Jahr fällig, wird aber wegen der Landesausstellung „Wittelsbacher Land“ um ein Jahr verschoben, weil der favorisierte Schlosshof 2020 deshalb nicht zur Verfügung steht. Dafür soll eine gemeinsame Fahrt in die Steiermark organisiert werden, zum Stieglfest oder zum Steinbruchfest im August. Da sollen vor allem neue und junge Mitglieder des Komitees „drunten“ vorgestellt werden. Wer Spezialitäten und Kostbarkeiten aus den Friedberger Partnerstädten schätzt und erwerben will, ist auf dem „Friedberger Advent“ ab 3. Dezember richtig. Am ursprünglichen Platz beim Hautaufgang zur Pfarrkirche links präsentieren die jeweiligen Komitees ihre Waren, verbunden mit Informationen über Völs am Schlern, Friedberg/Steiermark, Bressuire, Chippenham und La Crosse.(pt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren