Newsticker

Biontech und Pfizer: Großbritannien lässt Corona-Impfstoff zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Eine musikalische Entdeckungsreise

Konzert

15.11.2017

Eine musikalische Entdeckungsreise

Zum Abschlusslied des Benefizkonzerts versammelten sich alle beteiligten Chöre und Musiker im Altarraum der Kirche St. Michael in Ottmaring.
Bild: Dagmar Weindl

Beim Benefizkonzert in Ottmaring treten Chöre und Instrumentalisten für das St.-Vinzenz-Hospiz auf

Ein noch größerer Erfolg als im vergangenen Jahr war heuer das Benefizkonzert in der Pfarrkirche St. Michael in Ottmaring, das zugunsten des St.-Vinzenz-Hospizes Augsburg stattfand. Organisiert worden war es von Claudia Horn, der pastoralen Mitarbeiterin der Pfarreiengemeinschaft Ottmaring.

Mitwirkende waren laut Mitteilung der Cantus-Chor Bachern, die Musikgruppe Klangfarben Ottmaring-Rederzhausen, die Singgruppe Eurasburg-Freienried, der Chor Vielklang aus Paar-Harthausen, der Chor Elija aus Ottmaring, die junge Solistin Nathalie Schneider (begleitet von Claudia Horn) und Rupert Stadler an der Orgel. Eineinhalb Stunden lang nahmen sie die Zuhörer mit auf eine abwechslungsreiche und gelungene Entdeckungsreise in die Welt der Neuen Geistlichen Musik. Das Thema dieser Reise hieß „Leben“.

Dass den Zuhörern das dargebotene Programm gefiel, zeigte die Spendenbereitschaft: Es kamen 1542,40 Euro für das Hospiz zusammen, die bei nächster Gelegenheit den dortigen Mitarbeitern übergeben werden.

Bevor das Konzert durch ein gemeinsames Abschlusslied aller Chöre und des Publikums zu Ende ging, bedankten sich die Moderatoren Claudia Horn und Dagmar Weindl vom St.-Vinzenz-Hospiz bei allen Mitwirkenden des Konzerts. (FA)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren