1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Exhibitionist mit guten Manieren in Friedberg unterwegs

Polizei Friedberg

11.06.2019

Exhibitionist mit guten Manieren in Friedberg unterwegs

Die Polizei ermittelt in einem ungewöhnlichen Fall von Exhibitionismus.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Nachdem er sich entblößt hat, entschuldigt er sich.

Erst nach einer Woche entschloss sich eine 20-jährige Frau, ein Sexualdelikt anzuzeigen, das am Sonntag, 2. Juni, in Friedberg geschehen ist. Sie war gegen 19 Uhr von der Endhaltestelle der Straßenbahn Linie 6 auf einem Radweg entlang der Augsburger Straße zu Fuß in Richtung Friedberg unterwegs. Dort wurde sie von einem jungen Mann angesprochen, der eventuell mit einem roten Fahrrad unterwegs war.

Die Beschreibung des Täters

Er wollte in gutem Deutsch von der Geschädigten wissen, ob er blute, und zeigte sich dabei unsittlich. Die junge Frau war völlig perplex und ging weiter. Der Mann entschuldigte sich und fuhr auch weiter. Er wurde wie folgt beschrieben: südasiatischer (indischer) Teint, kurze graue Hose, helles T-Shirt, kurze schwarze Haare, ca. 1,80 Meter groß, schlank, ca. 20 bis 30 Jahre alt. Hinweise zu dem Täter bitte an die Polizei Friedberg unter 0821/323-1710.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
DSC_1547.JPG
Mering

Für fünf Minuten von Mering nach New York

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen