Newsticker
Vertrag wird nicht verlängert: Bayern verzichtet künftig auf die Luca-App
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Freizeit: Was ein Tag auf dem Volksfest kostet

Freizeit
10.08.2017

Was ein Tag auf dem Volksfest kostet

Andreas Bolleininger kam mit seinem Sohn Kilian am Familientag zum Friedberger Volksfest. Denn ein bisschen Geld lässt sich dank der günstigeren Angebote sparen.
4 Bilder
Andreas Bolleininger kam mit seinem Sohn Kilian am Familientag zum Friedberger Volksfest. Denn ein bisschen Geld lässt sich dank der günstigeren Angebote sparen.
Foto: Felicitas Lachmayr

Das Friedberger Volksfest ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien. Aber wie viel geben Eltern eigentlich aus, wenn sie den ganzen Tag mit ihren Kindern unterwegs sind?

Gebrannte Mandeln, eine Runde im Kettenkarussell, eine Zuckerwatte und dann noch zweimal Autoscooter – das Friedberger Volksfest ist für Kinder ein Paradies. Doch für Eltern fordert es nicht nur Geduld und Nerven, sondern auch einen vollen Geldbeutel. Denn so ein Tag auf dem Volksfest mit der ganzen Familie kann teuer werden. Der Familientag soll den Geldbeutel entlasten. Doch wie viel geben die Besucher eigentlich aus bei ihrer Runde über den Rummel?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.