Newsticker
Bundesregierung stuft mehr als 20 Länder als Hochrisikogebiete ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Für die Friedberger Altstadt gibt es jetzt ein Gutscheinheft

Friedberg

02.07.2020

Für die Friedberger Altstadt gibt es jetzt ein Gutscheinheft

Vom-Fass-Mitarbeiterin Lisa Schötz präsentiert das Gutscheinheft des Friedberger Aktiv-Rings.
Bild: Lucas Schmidt

Plus Zur Landesausstellung gibt der Aktiv-Ring Friedberg ein Gutscheinheft für Geschäfte und Gastronomie heraus. Was die Kunden erwartet.

Vormittags die Bayerische Landesausstellung im Wittelsbacher Schloss besuchen und am Nachmittag weiter ins Aichacher Feuerhaus. Zwischendurch gibt es in Friedberg genug Möglichkeiten, um Rast zu machen. Das war die Überlegung des Aktiv-Rings, als das neue Gutscheinheft für die Läden der Innenstadt konzipiert wurde.

Neben einigen Gastronomen beteiligen sich auch andere Geschäfte wie PatchWork oder Sinn & Seide. Beim Kauf einer Eintrittskarte für die Landesausstellung erhalten die Besucher einen Katalog mit Coupons. Die 14 Gutscheine reichen von einem kostenlosen Glas Prosecco, über Rabatte bis hin zu geschenkten Trüffelpralinen.

Die Hoffnung: Viele eingelöste Gutscheine in Friedberg

Renate Mayer, die Geschäftsführerin des Aktiv-Rings Friedberg, sagt: „Die Gutscheine sind bis 31. Dezember 2021 gültig, wir erwarten, dass bis dahin sehr viele eingelöst werden.“ Im Moment möchte sie noch kein Urteil über den Erfolg fällen: „Für einen Querschnitt ist es definitiv zu früh.“ Das sieht auch Willi Weißgerber, Inhaber des Altstadtcafés, so: „Im Moment ist es viel zu früh, um ein Fazit zu ziehen.“

 

Das Projekt sei laut Renate Mayer auch eher langfristig angelegt: „Es geht darum, dass die Gäste, die jetzt die Ausstellung besuchten, eventuell noch einmal zurückkommen, da sie die Gutscheine besitzen.“ Trotzdem wurden die ersten Coupons schon eingelöst, wie Willi Weißgerber berichtet: „Die Gutscheine wurden genutzt. Auch in der kurzen Zeit bisher.“

Auch im Gasthof Zur Linde wurden die Gutscheine bereits eingelöst. „Wir haben sehr viele Gäste, die von der Landesausstellung dann zum Essen kommen“, sagt Inhaberin Carmen Tomasini. Sie findet die Aktion sehr gut, wünscht sich aber ein breiteres Angebot in der Stadt: „Gerade für junge Leute könnte mehr geboten sein.“

Friedberger Gutscheinheft: Für eine Bewertung ist es noch zu früh

Ebenfalls angeschlossen hat sich das Geschäft Vom Fass, in dem es unter anderem Weine, Öle und Essige gibt. Inhaber Ulrich Roth sagt: „Die Aktion ist wichtig, um mehr Besucher in die Stadt zu locken.“ Die Landesausstellung habe sich dahin gehend auch bemerkbar gemacht, dass er einige Kunden hatte, die aufgrund der Landesausstellung in der Stadt waren. Auch für ihn sei es für eine Bewertung noch zu früh.

Den Unternehmen, die gerade unter der Corona-Krise zu leiden haben, soll die Aktion helfen, das sei wichtig, sagt Renate Mayer: „Der Aktiv-Ring, die Stadt Friedberg und natürlich die beteiligten Unternehmen möchten alle, dass es wieder besser wird.“

Lesen Sie auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren